Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Hüte, Laternen, Verkehrsschilder und Pferdebesitzer

Hüte, Laternen, Verkehrsschilder und Pferdebesitzer

611 14

Herbert Schueppel


Basic Mitglied, Wien

Hüte, Laternen, Verkehrsschilder und Pferdebesitzer

Wien, Heldenplatz

(Schärfeverlust durch Ausschnittvergrößerung)

Heldenplatz
Heldenplatz
Herbert Schueppel


Frohe Ostern

Kommentare 14

  • Wolfgang Payer 29. März 2005, 11:13

    Gelungenes Motiv!
    Zwar ist mir der Hintergrund etwas zu disig, aber gesamt gesehen gefäält mir das Foto!
  • Viktoria Shorite 26. März 2005, 15:23

    Sehr dynamisch und lebendig! Man kann die Aufnahme sehr lange beibachten und immer wieder etwas neues finden!
    LG Vika
  • Rudolf Kasper 26. März 2005, 5:05

    Gigantisch, dynasmisch, voller Leben. Ein Bild, das mich total begeistert.
    lg rudi
  • Werner Braun 25. März 2005, 23:59

    Sehr atmosphärisch durch die Verdichtung. Ich mag es auch so, trotz reduzierter Schärfe. Auch die Straßenbeleuchtung am Ring stört mich nicht. Das Bild soll ja - so wie ich es verstehe - keine historische Situation wiedergeben, sondern eine zeitgenössische.
    Wenn man die die Terminologie des Fiakerliedes als authentisch ansieht, so ist "Peitsche" auch der Terminus technikus für die Geräte, mit denen die Kutscher ihre Pferde antreiben ("Nehmts ma die Peitsch'n weg").
    Ein Kuriosum, das mir auffällt: Das Halteverbot; drei Anfänge und kein Ende!
    Ein frohes Osterfest!
    lg Werner
  • KaPri 25. März 2005, 21:01

    Ein wiederkehrendes Motiv bei Dir in letzter Zeit, und immer wieder derart variiert, daß ich nicht müde werde, es mit Wohlgefallen zu betrachten...
    LG Karin
  • Wolfgang Weninger 25. März 2005, 20:07

    der Schilderwald ist schon ein Wahnsinn, aber er passt als Farbaufputz bestens in die Laternen und Fiakerlandschaft.
    lg Wolfgang
  • Lydia S. 25. März 2005, 16:03

    Das gefällt mir - die Parade der Laternen und die vielen Peitschen der Fiakerkutscher, sowie der entfernte Anblick der Statue... Toll !!
    lg.
    lydia
  • Andreas Roe 25. März 2005, 13:37

    gefällt mir ausgesprochen gut - ein wirklich spannendes bild, nicht nur wegen der perspektivischen verdichtung. es gibt sehr viel zu sehen, aber auch sehr viel nicht zu sehen, was ja meist erst den den besonderen reiz ausmacht.
    lg andreas
  • Phorus 25. März 2005, 10:35

    die perspektive ist toll, dicht und atmosphärisch

    jedoch finde ich, die erste version des bildes ist stimmungsvoller.

    liebe grüße

    manfred
  • ewaldmario 25. März 2005, 9:23

    sehr schöne perspektivische verdichtung und
    - mir reissts den huat mitsamt der kremp`n -
    nicht ein einziges auto nicht einmal ein teil davon
    (ein wenig stört mich die moderne lampe im torbogen,
    aber die war wahrscheinlich kaum spurlos wegzubekommen,
    so kann man ja immer noch sagen der theresianische feldherr
    bekämpft diese moderne errungenschaft ...)
  • Herbert Schueppel 25. März 2005, 9:08

    Dank an alle.
    @Jürgen: Entgegen meinen sonstigen Gewohnheiten habe ich hier gar nichts entzerrt, da es nicht notwendig war. Ich habe das Bild aus dem Burghof durch das Tor herausfotografiert und danach nur der Ausschnitt innerhalb des Tores gewählt. Aufgrund der Entfernung entsteht hier gar keine perspektivische Verzerrung
    @Christian: Ah ja? Ich versuche, sie immer so zu fotografieren, dass sie es nicht merken. Ich hätte ja keinen Ausweis, der sie beruhigen könnte... ;-)
    @Arnd: Ich wollte die Dinger ursprünglich in den Titel mit aufnehmen, "Peitschen" war mir aber zu martialisch. Ich bin überzeugt, dass es in Fiakerkreisen einen Fachausdruck dafür gibt, den ich aber leider nicht kenne, daher habe ich auf eine Aufnahme in den Titel verzichtet.
    lg Herbert
  • Arnd U. B. 25. März 2005, 8:43

    Man hätte den Titel noch durch ", Peitschen..." ergänzen können, denn die Peitschen finde ich in ihren unterschiedlichen Stellungen im Kontrast zu den exakt ausgerichteten Laternen sehr hübsch.
    Insgesamt natürlich eine tolle Aufnahme.
    LG
    Arnd
  • Christian Fürst 25. März 2005, 8:36

    Klasse geworden. Die Fiakerkutscher werden neuerdings sehr aggressiv, wenn man sie fotografieren will. nur wenn ich meinen Ausweis zeig, beruhigen sie sich
  • JDR aus W. an der D. 25. März 2005, 8:35

    sehr gut gewählte perspektive 8~)
    bei dieser aufnahme war es sicherlich schwer, (speziell unten) den richtigen schnitt zu finden (wen köpf´ ich, wen nicht *g) ... du hast einen guten kompromiß gefunden.
    zur perspektivischen ent-/verzerrung fällt mir hier auf, daß das bild absolut gerade ausgerichtet ist, es aber für mich eines jener beispiele darstellt, wo (mE) das auge einen leichten sturz "verlangt" und dann gerade linien augenscheinlich (aber nicht real) oben nach außen verlaufen. mir ist das schon bei architekturaufnahmen von mir aufgefallen, daß in den randbereichen trotz pixelgenauer ausrichtung der schein einer verzerrung entsteht.
    mir gefällt das bild und ich wünsch´ dir eine fröhliche eierschlacht
    glg j

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 611
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz