Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dieter Bosli


Pro Mitglied, Uster

Hraunfossar

Der Hraunfossar, ein Wasserfall in Island, bei dem das Wasser direkt unter einer alten Lavaschicht hervorsprudelt.

HINWEIS:
Um das Panorama anzeigen zu können ist Java nötig, oder unten rechts muss die Panoramafunktion auf AUS gestellt werden!

Kommentare 6

  • Dieter K 16. Oktober 2013, 17:22

    Dieter, das wäre durchaus eine gute Option, aber ich bleibe oben und halte das Seil.
    LG Dieter
  • Dieter Bosli 16. Oktober 2013, 10:09

    Lieber Dieter

    Beim nächsten mal da oben solltest Du mit dabei sein. Das wird sicher so richtig spannend, zusamend diese widerspenstige Natur in die Linse zu bändigen... ;-)

    LG Dieter
  • Dieter K 16. Oktober 2013, 8:52

    Lieber Dieter,

    besonders Landschaftsmotive zeigen sich zuweilen äußerst widerspenstig und unkooperativ und präsentieren sich selbst dann nicht immer von ihrer besten Seite, wenn man keine Mühen scheut, sie vor die Linse zu kriegen. Aber als echter Schweizer, hättest Du da nicht vorbereitet sein können und dich von der Brüstung etwas abseilen können, so hätten sich vielleicht manche Probleme mit der Perspektive meistern lassen. Dieser Einsatz hätte dann sicher auch noch Deine Reputation als Landschaftsfotograph angehoben. LG Dieter


  • Dieter Bosli 15. Oktober 2013, 20:02

    Dieter, meckern absolut erlaubt. Und ich versuche mein Bestes das alles besser zu machen. In der Realität stellt sich die Situation etwa wie folgt dar:
    Da stehe ich auf dieser Plattform steil oberhalb des Flusses, habe "nur" mein 24er da, mehr Weitwinkel bekomme ich nicht drauf. Trotzdem möchte ich bei Regen von diesem speziellen isländischen Wasserfall ein Pano, mangels Nodalkopf aus der Hand aufnehmen. Links kommt irgendwann die Brüstung drauf, schneide ich die, dann ist der Fluss auch weg, also lassen wir die Brüstung wie sie ist. Ich kann natürlich die Kamera nach unten neigen und habe dann auch das Ufer direkt unter meinen Füssen drauf, dafür aber weniger Himmel und Links kommt dann einfach noch mehr Brüstung und Plattform ins Pano. Und zu Hause stiche ich das ganze und muss noch mehr Beschneiden um einen sauberen Rand zu bekommen...
    Dieter, was mach ich da nur? Am besten ich gehe bei Gelegenheit dort bei besserem Wetter noch einmal vorbei.... Haben wir sowieso vor, nur wann. Ist nur nicht so direkt bei mir um die Ecke.... ;-)
    Du siehst, spontane Panos brauchen Flexibilität und Humor.
  • Dieter K 15. Oktober 2013, 18:39

    An sich eine schöne Aufnahme, ein bißchen zu meckern habe ich aber. Mich stört, dass unten rechts vom Wasser soviel geschnitten wurde und das Zaunstück links stört mich hier auch etwas. Und etwas, das Du nicht beeinflussen konntest: Das Licht würde ich mir etwas spektakulärer wünschen, ist ein bisschen fad, aber vieleicht geht es Dir und anderen damit ganz anders. LG Dieter
  • Karina KR 13. Oktober 2013, 17:59

    Wunderschöne Landschaftsaufnahme, die Bewegung des Wassers kommt super rüber.
    Liebe Grüße Karina

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Ordner Island 2013
Klicks 264
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera ---
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO 100