Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

philophil


Pro Mitglied, Südbaden

Hotel d'Angleterre

Das Hotel d’Angleterre oder auch nur d’Angleterre liegt am Kongens Nytorv in Kopenhagen.
Die Ursprünge des Hotels liegen in einer an der Ecke Laxegade und Vingårdstræde am 5. Mai 1755 gegründeten Ausflugsstätte. Der Lothringer Jean Maréchal (1732–1776) erhielt fünf Jahre später das königliche Privileg der "Herbergerer". Nach seinem Tod führte seine Witwe Anna Marghrete elf Jahre lang das Geschäft, ehe 1787 es von Gottfried Raue (1748–1810) übernommen wurde. Dieser baute die Unterkunft aus und benannte es "Hotel d’Angleterre". Bei einem grossen Brand in Kopenhagen vier Jahre später, im Juni 1895, brannte das Hotel vollständig ab, woraufhin Raue den "Grams Gaard" an der Ecke Kongens Nytorv und Østergade kaufte und diesen zum Hotel ausbaute. Nach Raues Tod übernahm dessen langjähriger Kompagnion und Schwiegersohn die Hotelleitung. Er ging jedoch nach dem Staatsbankrott 1813 ebenfalls bankrott.
Bei einer Zwangsauktion 1817 wechselte das Hotel mehrfach den Besitzer, bis es am 23. Dezember 1872 von "Det Kjøbenhavnske Bygge-Selskab" gekauft wurde. Hiernach erfolgte ein Umbau des Hotels, das am 29. April 1875 wiedereröffnet wurde. Seitdem fanden weitere Verkäufe statt, so war zwischenzeitlich Carl Jacobsen sein Besitzer.
1965 diente das Hotel als Drehort für den Film Der zerrissene Vorhang.
Von 2011 bis 2013 wurde das Hotel renoviert. Quelle:Wikipedia

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner DK / Ostsee
Klicks 280
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 70D
Objektiv Canon EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM
Blende 4.5
Belichtungszeit 2
Brennweite 10.0 mm
ISO 100