Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomas Henle


Basic Mitglied, Spraitbach (KR Ochsenbusch)

Hornviper

bis auf die Augen restlos im Sand eingegraben

Kommentare 7

  • Hans Dieter R 6. März 2008, 19:50

    Hallo an alle ! Die Hörner haben wohl keine Funktion sie besitzen auch keine Nerven usw. Es gibt auch Hornvipern ( Cerastes Cerastes ) wo sie ganz fehlen. Gruß Hans Dieter
  • Jürgen G. 15. Februar 2008, 12:23

    Das ist eine klasse Aufnahme!

    Gruß Jürgen
  • Margarete Hartert 21. November 2007, 20:08

    Dies Tier ist doch eigentlich darauf aus, sich im Sand zu verstecken. Warum um alles in der Welt hat es dann diese auffälligen Hörner?
    LG Margarete
  • Christiane Steinicke 5. November 2007, 7:24

    in freier Natur hätte man bestimmt zwei mal hinschauen müssen, um sie zu erkennen.
    Klasse bild.

    LG Christiane
  • Birgit O. 1. November 2007, 13:09

    Das sieht ja unheimlich aus!
    Klasse Aufnahme!
    Lieben Gruß, Birgit
  • Sanne BZ 1. November 2007, 12:47

    wirklich perfekt getarnt!! Erstaunlich, was die Natur so alles hervorbringt!
    Lg
    Sanne
  • Laszlo (L.C.S.) 1. November 2007, 12:13

    Tolle Aufnahme. Super gesehen :-))
    Hast Du eigentlich keinen Angst gehabt ..... dass sie zubeisst??



    lg
    Laszlo