Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Hornissenprojekt [3D]

Hornissenprojekt [3D]

480 4

Micha Luhn


Pro Mitglied, Greifswald

Hornissenprojekt [3D]

Auch in diesem Jahr wird wieder das Umzugsverhalten der Hornissen an der Uni Greifswald erforscht.
Dazu werden die frisch geschlüpften Arbeiterinnen mit einem Transponder versehen.
Vor dem Heimnest und den potentiellen Filialnestern kommen jeweils zwei Spulen,
die die Transponder auslesen und somit die Individuen zeit- und richtungsabhängig erfassen.
Diese frisch transponderte Hornisse wurde mir mit zwei weiteren in die offene Hand gesetzt und eine war so gnädig,
sich erstmal zu putzen. Trotz der Drangsalierung bleiben Hornissen abseits ihres Nestes immer friedlich...
und sie sind definitiv nicht nachtragend ;-)

http://de.wikipedia.org/wiki/Tierkennzeichnung

Kommentare 4

  • Gerald H. 9. August 2013, 22:37

    Also ich bin ein Angsthase und würde mich trotz der vielen Berichte über die geringe Gefährlichkeit der Hornissen nicht trauen. Ein super 3D-Makro einer nicht alltäglichen Situation ist Dir da gelungen!
    LG Gerald
  • Albrecht Klöckner 8. August 2013, 23:39

    Top-3D und guten Erfolg für das Projekt!
    Genügend weit von Nest und Brut sind Hornissen auch nach meiner eigenen Erfahrung bemerkenswert friedlich - ganz anders als Wespen
    LG Albrecht
  • Martina H-P 8. August 2013, 22:26

    top Aufnahme und Bewunderung für deinen Mut, lg tina
  • Angela .M. 8. August 2013, 22:10

    oha...das hätte ich nicht gewagt!
    Respekt!

    Übrigens kam mir gestern jemand entgegen, der dir unwahrscheinlich ähnlich sah, aber er war absolut damit beschäftigt, den Erdboden nach vermutlich Bienen abzusuchen...Verbindungsstraße Penny und Strahlenklinik :-P
    :-)))