Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

jfilue


Free Mitglied, Sachsen

Kommentare 3

  • jfilue 29. August 2010, 18:56

    Hallo Claudia, Du hast vollkommen Recht, wenn Hornissen nicht bedroht werden sind sie völlig harmlos, ganz im Gegenteil zu Wespen sind sie auch nicht lästig und fliegen laufend um einen herum. Aber wie mit Spinnen und anderen Tieren kommt die Angst ja meist wenn man sich nicht so genau auskennt bzw. durch übles Gerede. Dabei sind Insekten von Spinnen über Käfer bis zu Bienen und Wespen so interessant.
  • Claudia Sölter 11. August 2010, 1:19

    Hmmm, dabei sind die Hornissen wesentlich harmloser als ihre kleinen Wespen-Verwandten. Hornissen sind sogar recht friedfertig! Sie stechen nun wirklich nur in äußerster Notwehr und man kann sich ihnen langsam (!!!) bis auf 50cm und weniger nähern ... und dabei spreche ich von dem Nest. Viele Menschen wissen das gar nicht und denken nur "größer = gefährlicher".
    Das ist ein Irrtum, wenngleich man nicht versuchen sollte, zu nah an das Nest zu kommen, denn wenn sie stechen ist es meist heftiger als bei den Kleinen.
    Die meisten Tiere sollte man eh in Ruhe lassen und ihnen mit Respekt begegnen ... ich wollte auch nicht, dass mich jemand einfach so anfasst oder mich in meinem Schlafzimmer besuchen kommt.
    Schön, mal wieder eine Hornisse zu sehen und auch schön, mal wieder diese Informationen zu verbreiten.
    :-)
    Ahoi
    Claudia
  • Maximilian Koch 6. August 2010, 21:57

    Vor denen habe ich einen Mordsrespekt! Bin frph wenn ich sie auf den Bildschirm bewundern kann.
    Klasse Aufnahme
    LG Thomas