Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
" Holzboxen " im Bikini Haus

" Holzboxen " im Bikini Haus

311 8

Brigitte Specht


World Mitglied, Berlin

" Holzboxen " im Bikini Haus

... in Berlin.

Die Holzboxen der Pop-up-Stores sind für manchen noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber irgendwie hat das Ganze einen besonderen Flair.
Es ist alles übersichtlich und gut strukturiert.


" Bikini - Haus " ( 3 )
" Bikini - Haus " ( 3 )
Brigitte Specht


Das Bikini-Haus ist ein denkmalgeschütztes Geschäfts- und Bürogebäude an der Budapester Straße im Berliner Ortsteil Charlottenburg.

Auf der Rückseite des Gebäudes befindet sich der Zoologische Garten, westlich der Zoo Palast und östlich ein Hochhaus.
Gegenüber dem Bikini-Haus liegt der Breitscheidplatz mit der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche.

Als Teil des Zentrums am Zoo wurde das Bikini-Haus von 1955 bis 1957 nach Plänen der Architekten Paul Schwebes und Hans Schoszberger errichtet.
Der langgezogene Flachbau mit sechs Etagen hatte im Erdgeschoss eine Ladenzeile unter einer offenen Kolonnade.
Der Name des Hauses stammt aus der Entstehungszeit des Gebäudes, als das mittlere Geschoss noch als offener Laubengang konzipiert war und somit – wie bei einem Bikini – dem Gebäude eine zweiteilige Struktur gab.

Das offene Bikini-Geschoss wurde um 1978 geschlossen, um darin Platz für eine Kunsthalle zu schaffen.

Im April 2014 wurde es nun nach einem Umbau neu eröffnet.

( aus Wikipedia )

Kommentare 8

Informationen

Sektion
Ordner Berlin
Klicks 311
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv ---
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 29.0 mm
ISO 250