Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
665 4

Roman Verlohner


Pro Mitglied, Rülzheim

Holz

Am 23. Januar 1909 wurde die Bahnlinie Lambrecht (Pfalz) - Elmstein in ihrer vollen Länge (12,972 km) eröffnet. Damit fanden jahrzehntelange Bemühungen um eine Bahnverbindung für das Elmsteiner Tal ihren erfolgreichen Abschluss. Hauptaufgabe der Bahn war, neben dem Personenverkehr von und zu den Fabriken im Neustadter Tal, hauptsächlich der Holztransport.

Entlang des Speyerbaches gab es viele Sägewerke. Deren Produkte wurden natürlich auch mit der Bahn abtransportiert. Mit dem Ende der Holzproduktion im Elmsteiner Tal kam auch das Ende der Bahn. Heute kann man noch die Reste davon entlang der Strecke der Museumsbahn "Kuckucksbähnel" sehen. Wie hier das Ladegleis und das ehemalige Sägewerk in Breitenstein.

25.09.2013

Kommentare 4