Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ulrich Oestringer


Basic Mitglied, Frankfurt am Main

Kommentare 15

  • Gunter Regge 28. Mai 2005, 23:00

    Der Oliver...sagenhaft, ich mache nochmal einen Kurs bei dir!

    Gruss
    gunter
  • Pat Irion 28. Mai 2005, 17:44

    Bildaufbau - Perpektive - Tonung - einfach Klasse! Gefällt mir sehr gut!
    LG
    Pat
  • Marc Schuch 27. Mai 2005, 23:37

    die tönung lässt das ganze düster aussehen. die perspektive ist auch top.
  • Wolfgang Jäckle 27. Mai 2005, 23:23

    Technisch einwandfreie Aufnahme! Die Perspektive und die Tonung gefallen mir sehr! Das Kronenhochhaus im Hintergrund wirkt wie ein Leuchttum ;-)) Klasse Foto!
    Gruß Wolfgang
  • Heike Trautmann 27. Mai 2005, 12:32

    Ich finde die Aufnahme sehr gelungen und die Tonung paßt hervorragend dazu.

    LG Heike
  • Mike Reif 27. Mai 2005, 7:33

    Das ist mal wieder ein echter "Hingucker" Schöne Kontraste und knackscharf...
    LG Mike.
  • Oliver Opper 27. Mai 2005, 4:09

    Von Motiv, wie schon gesagt 1a. Was mich hier etwas stört sind die hellen Schärfungsränder gerade im Bereich der Seile.

    Vielleicht als kleinen Tipp hierzu (falls du denn noch nicht kennst)
    1.) Das Bild zweimal in eine neue Ebene Kopieren
    2.) 1’te Ebene (Originalbild/Hindergrund) = Normal; 2’te Ebene = Aufhellen und 3’te Ebene = Abdunkeln einstellen.
    3.) Die Abdunkeln-Ebene mit USM nachschärfen
    4.) Die Aufhellen-Ebene mit gleichem oder niedrigrem Werten nachschärfen (ich nehme für Abdunkeln meistens erheblich größere Werte als für Aufhellen). Soll für Aufhellen ein größerer Wert verwendet werden als für Abdunkeln, sind die Ebenen zu vertauschen und zuerst die Aufhellen-Ebene zu bearbeiten.
    5.) In der Aufhellen-Ebene (und natürlich auch in der Abdunkeln-Ebene) kann jetzt hemmungslos Rumradiert werden um z.B. helle Ränder um Gebäude herum zu beseitigen. Das schöne ist, man bracht noch nicht mal groß aufzupassen das man nur den hellen streifen erwicht, der Rest denn man zuviel entfernt hat wird ja von der unbearbeiteten Hauptebene übernommen.
    6.) Bei bedarf kann auch noch die Deckkraft er beiden oder einer Ebenen reduziert werden.
    7.) Ebenen wieder auf Hintergrund reduzieren

    Gruß Oliver
  • Ray B. 27. Mai 2005, 2:14

    Da standest du aber genau in der Mitte, super Tonung gewählt, immer wieder ein lohnendes Motiv!
    vg alfred
  • Gunter Regge 27. Mai 2005, 0:08

    Wurde schon gesagt 1A, schöne Tonung, feiner Schnitt.
    Guuut.

    Gruss
    gunter
  • Reiner Erdt 27. Mai 2005, 0:07

    Klasse,
    da traut man sich gar nicht, drüberzugehen,
    sieht aus als wäre er seidig zugefroren.
    Super getont.
    r.e.
  • Norman P. 26. Mai 2005, 23:52

    einfach klasse!

    lg, norman
  • Axel Hahn 26. Mai 2005, 23:29

    1A,
    zu welcher Uhrzeit schafft man es denn einen leeren Steg zu fotografieren? Oder haste per EBV nachgeholfen?
    Gruss Axel
  • José Moreira 26. Mai 2005, 23:26

    Fantastic color and contraste, congratulations!
    Regards
    José Moreira
  • Ute Hohmann 26. Mai 2005, 23:12

    Gefällt mir gut. Tonung, Symmetrie, Bildaubau, klasse.
    LG Ute
  • Katrin Taepke 26. Mai 2005, 23:06

    hach ist das geil.. und die tonung... !!!