Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
351 13

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

Hofknicks

Mit gleichzeitigem Dankeschön an alle, die hier immer noch einmal etwas kommentieren mögen, aber oft auch keine Antwort darauf bekommen!

Diesem besonders behüteten Möwenkind ist ohne die Mama schnell langweilig.
Aber mit dieser Räkelhaltung bringen sich die meisten Vögel auch sonst nach dösigen Phasen wieder "auf Betriebstemperatur".

Das kann auch mal, wie an dem Rotschenkel erinnert, auch erstmal nur eine Körperhälfte betreffen.

Nix rasiert - ist das nicht sexy?
Nix rasiert - ist das nicht sexy?
Wulf von Graefe

Kommentare 13

  • Aurora G. 16. Januar 2008, 20:06

    :o))) gefällt mir. lg., a.
  • Kurt W. Weinland 15. Januar 2008, 21:15

    Hallo Wulf,
    ich finde es immer wieder interessant, wie du uns mit aussagekräftigen Bildern und den ausführlichen Erklärungen das Verhalten unserer gefiederten Freunde nahebringst, selbst wenn der Schärfepunkt mal nicht auf dem Kopf/Auge liegt und man nicht jede Feder zählen kann.
    Gruß Kurt
  • Hans Link 15. Januar 2008, 9:41

    Ödipus in Möwitanien.
    LG Hans
  • Thody Keller 15. Januar 2008, 8:50

    Eine sehr schöne & detailreiche Aufnahme. Gefällt mir.
  • Velten Feurich 15. Januar 2008, 8:03

    Der Hofknicks würde ja besser zu unseren Möven passen die in der Nähe des einstigen Reiches unserers August`s des Starken und seines Hofes an der Elbe leben. Aber ob sie ihn so schön machen würden? Da ich nun auf Deine interessante Tierseite gestoßen bin muß ich mich ja nun auch schleungst um die Bestimmung unserer Möven kümmern, die ich neben den gerne besuchten Graugänsen auch immer mal sehe .
    Die Beobachtung und Begleitung einzelner Tiere, wie hier von Dir gezeigt gefällt mir gut. LG Velten
  • Fabienne Muriset 14. Januar 2008, 22:37

    So schön bekommt man das Gefieder selten präsentiert. Was aus der Ferne bei jungen Möven "schmutzig grau" anmutet, erweist sich aus der Nähe sehr hübsch.

    Grüsslis
    Fabienne
  • Jo Kurz 14. Januar 2008, 21:58

    ein köstlicher schnappschuss mit treffendem titel! :-)
    irgendwie werd ich das gefühl nicht los, dass hier ausserdem bald einmal nach hinten scharf geschossen wird *gg*
    gruss jo
  • Annette Ralla 14. Januar 2008, 19:19

    Wieder ein Spitzenfoto und das vom Rotschenkel erst recht!
    LG Annette
  • Dagmar Clausen 14. Januar 2008, 19:07

    Höfliche Möwe.
    Das erinnert mich an eine Begebenheit die ich auf dem Rantum Becken beobachtet habe. Ein große Möwe verfolgte eine kleine Ente. Sobald die Ente auftauchte war die Möwe da und stürzte sich auf sie. Ich habe das grausige Spiel nicht bis zu ende angesehen, aber ich vermute mal, dass sie der Ente den garaus gemacht hat. Also nicht so höflich. LG Dagmar
  • Marina Luise 14. Januar 2008, 18:56

    Ich mag dein Bild auch, wenn der Schärfepunkt nicht 'auf den Kopf gefallen' ist! Dein Titel passt sehr humorvoll zu der Position und deine Infos sind sehr interessant! - So tief wie sie sich verbeugt, kann es nur das österreichische Hofzeremoniell sein! ;))
  • B. Walker 14. Januar 2008, 16:12

    @ Peter, aber an der Aussage (Bild/Info) fehlt nix und das ist hier das Wichtige!
    Ich habe jedenfalls wieder etwas dazugelernt.
    LG Bernhard
  • Peter Bretschneider - Sir Toby 14. Januar 2008, 15:21

    hmm mit verlaub gesagt fehlt es an schärfe....schärfepunkt auf den kopf....schnitt oben zu eng schade um das gute motiv lg peter
  • Micha Geißler 14. Januar 2008, 14:55

    Moin Moin Wulf,
    gute Bearbeitung, prima Bildeinteilung. Gefällt mir.
    Respekt, Michael
    BeginnDer DigitalenFotografie
    BeginnDer DigitalenFotografie
    Micha Geißler