Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Treweg


Basic Mitglied, Hamburg

Hoffnung...

Franz Freiherr von Gaudy (1800-1840)

Hoffnung

Hoffnung schlummert tief im Herzen
Wie im Lilienkelch der Tau
Hoffnung taucht, wie aus den Wolken
Nach dem Sturm des Himmels Blau
Hoffnung keimt, ein schwaches Hälmchen
Auch aus nackter Felsenwand
Hoffnung leuchtet unter Tränen
Wie im Wasser der Demant

Schon so tausendfach betrogen
Armes, schwaches Menschenherz
Immer wendest du dich wieder
Gläubig trauernd himmelwärts
Wie Arachne unverdrossen
Täglich neue Netze spannt
Kreuze auch durch ihre Fäden
Täglich rau des Schicksals Hand



Allein........
Allein........
Treweg

Kommentare 6

  • Schoengeist 6. April 2012, 22:12

    Tonung und Schnitt passen mit der Fixierung auf die Hand find eich die Vignette gar nicht mal so schlecht, wobei ich ehr die Ränder abgedunkelt anstatt aufgehellt hätte, aber das ist Geschmackssache.

    LG
    Jens
  • Ars moriendi 6. April 2012, 12:18

    Tönung ist ideal, genau wie dein gewählter Bildausschnitt.
    Die Vignettierung finde ich auch störend, da ich finde, dass sie das Motiv arg einschränkt in der Betrachtung.
    Vielleicht hättest du ein wenig in dem Sepiaton die Arbeitsfläche erweitern und dann die Vignettiereung einsetzen sollen.
    Nur mal so als Anreiz.
  • Diana Cruz 6. April 2012, 11:07

    die vignette empfinde ich störend, lg diana
  • TinaChristine Land 6. April 2012, 11:02

    Deine Worte mit dem Bild vereinen eine gefühlvolle, teifsinnige Darstellung.
    LG Tina
  • Thaysen Peter 6. April 2012, 10:04

    Bild und Text bilden eine ansprechende Einheit! Die Bearbeitung gefällt mir!
    l.g.
    p.t.
  • the cappuccino kid. 6. April 2012, 8:45

    Sehr ANRÜHREND, dieses Motiv. Und, die Zeilen offenbaren: Hoffnung kann grausam sein. Es liegt eben in unserer Natur, uns an jeden Strohhalm zu halten, der uns als Rettungsanker erscheint.

    Starke BEA, besinnlichen Karfreitag. Diana.

Informationen

Sektion
Ordner Friedhöfe
Klicks 224
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A100
Objektiv ---
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 100.0 mm
ISO 80