Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Friederich Rieber


Free Mitglied, Albstadt

Höllentalbahn I

Wie versprochen möchte ich euch heute einladen, mit mir eine kleine Bilderreise über die Höllentalbahn zu machen.
Diese Wanderung habe ich am 20. Juni 2001 gemacht.

Die Höllentalbahn zwischen Freiburg im Breisgau und Neustadt wurde 1884 eröffnet. Der schönste und steilste Abschnitt dieser Strecke ist das 12 km lange Teilstück zwischen Himmelreich und Hinterzarten.

Beginnen will ich die Reise im 455 m hoch gelegenen Bahnhof Himmelreich. Hier steht die 143 331 mit ihrem Zug am Hausbahnsteig und wird gleich ihre Fahrt nach Neustadt fortsetzen.

Kommentare 10

  • Marcus Hisam 8. November 2010, 18:01

    143 331-7 Letzter Gruß
    143 331-7 Letzter Gruß
    Marcus Hisam

    143 331-7 als sie noch Diensttauglich war.
    Schönes Bild!
  • Wolfg@ng Klein 10. November 2005, 10:39

    Für mich lebt das Bild von den Kontrasten - Alter Bahnhof, neuer Zug; neue Wagenfarbe - "alte" Loklackierung; geschleckte linke Seite - verkrauterte rechte BIldhälfte.
    Wirklich gut gemacht!
    Viele Grüße aus Nürnberg,
    Wolfgang
  • Jürgen Eiden 26. Juli 2005, 20:24

    Das ist eine tolle Bahnaufnahme, kommt gut

    lg Jürgen
  • Thom@s Jüngling 21. Juli 2005, 23:15

    Wenigstens die Lok ist etwas Besonderes, ich meine wo sieht man sie noch in Reichsbahn-Lackierung und mit Metall-Loknummern?

    Schöne Aufnahme, auch das Bahnhofsgebäude macht was her!

    Gruß, Thomas
  • Pascal Hartmann 21. Juli 2005, 21:55

    solangs nicht güterzüge sind kommts glaubich auf die strecke draufan oder also in MSTS bin ich auch schon 160 damit gefahren, glaubich:) (jaja ich weiss glauben kann man in der)



    ;))

    ich freu mich auf die serie!!
  • Friederich Rieber 21. Juli 2005, 21:51

    @Reinhard: Ich habe nicht den Eindruck als ob es so scharf wären. Es ist ein Scan von mattem Papier.

    LG Friederich
  • Friederich Rieber 21. Juli 2005, 21:50

    @Klaus: Ich kann Dir leider nicht sagen wie schnell die Doppelstocker laufen dürfen. :-( Da müssen Fachleute her.

    @Pascal: Du hast ja recht, aber in dem Bahnhof halten nun mal alle Züge.
    Vom Haus hätte ich gern noch mehr gehabt, aber der Zoom geht nur bis 28mm auf.
    Wenn Du die nächsten paar Abende immer vorbeischaust, wirst Du auch fahrende Züge zu sehen bekommen.

    LG Friederich
  • Reinhard von Pein 21. Juli 2005, 21:43

    Der alte Bahnhof macht hier einen sehr gepflegten Eindruck. - Dein Bild ist prima, Schärfe und Farben sind perfekt.
    Gruß Reinhard
  • Pascal Hartmann 21. Juli 2005, 21:37

    ach das gefällt mir ja!! irgendwie ists ja keine grosse kunst stillstehende eisenbahnen zu fotografieren aber trotzdem find ich das sie am bahnhof halt eben immerwieder eine super figur machen, klasse find ich auch das man vom häusschen noch ziemmlich viel sieht! ja gut der zug könnt auch fahrn gel aber das ist doch ein bumler oder?? ihr wisst was ich mein!;))



    Liebe Grüsse Pascal
  • Klaus Kieslich 21. Juli 2005, 21:37

    Sehr gute Aufnahme...wie schnell dürfen denn die Doppelstocker laufen ?
    120..140.....oder gar 160 Km/h...auf dieser Strecke werden bestimmt maximal 100 Km/h gefahren.
    Schon der Lok wegen ....die ist höchstens für`n 120 ziger Plan geeignet .
    Gruß Klaus