Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ingeborg K


World Mitglied, Neuss

Höhlenwohnungen - 1

sichtbar durch Erosion der Vorderfront

Seit wann erstmalig Höhlenwohnungen in Kappadokien genutzt wurden, läßt sich aufgrund fehlender konzentrierter Forschung kaum mit Sicherheit ermitteln. Kappadokien ein Gebiet, das schon im frühen Neolithikum, also bereits 7000 v. Chr., ein bedeutsames Kulturzentrum darstellte. Siedlungsfunde westlich von Kappadokien, aus Çatalhöyük bei Konya und aus Aşıklı Höyük nahe Aksaray lassen darauf schließen, daß das Tuffgebiet von Göreme bereits zu dieser Zeit bekannt gewesen ist.

Seit der späten Bronzezeit, etwa der Zeit um 1600 v. Chr., blühte in Zentralanatolien die Kultur der Hethiter, welche ein halbes Jahrtausend großen Einfluß auf die umliegenden Völkerschaften ausgeübt haben. Obwohl auch die Hethiter mancherorts Höhlenräume aus dem Fels gestalteten, finden sich doch aus dieser Zeit noch keine eindeutigen Beweise für eine Höhlenkultur in der Region Göreme. Nach 1200 v. Chr. kam es im Zusammenhang mit dem Einbruch der Seevölker zu Völkerbewegungen in Kleinasien, aus denen dann in Zentralanatolien die Phryger als politische Macht hervorgingen. Manche Vermutungen besagen, daß bereits zu jener Zeit gewaltige unterirdische Stadt- und Verteidigungsanlagen mit mehreren Stockwerken und labyrinthartigen Zugängen, welche hermetisch gegen äußere Einwirkungen verschlossen werden konnten, als Bollwerk gegen die nach Zentralanatolien eindringenden Assyrer geschaffen worden seien.

- Quelle: http://www.katpatuka.org/de/cappadocia-history.shtml

Kommentare 10

  • horst-17 8. Oktober 2013, 16:02

    Schöne Aufnahme, und einen Pferdestall gibt es auch.
    Gruss: H o r s t
  • Trautel R. 25. September 2013, 16:47

    wieder solch eine gelungene aufnahme mit interessantem begleittext. warst du einmal in solch einer wohnung?
    lg trautel
  • Markus 4 25. September 2013, 14:21

    urig, warst Du auch in einer der unterirdischen Städte?
    Habedieehre
    Markus
  • keims-ukas 25. September 2013, 7:33

    Gewaltig robust und raue Wirkung.
    Top in der Licht- und Schattenwechselwirkung.
    Prima rangeholt, gute Sicht, klar und scharf.
    LG, Uwe!
  • Aurora Kern 24. September 2013, 22:48

    Klasse Foto! Klasse Infos!
    LG, Aurber
  • Vitória Castelo Santos 24. September 2013, 22:21

    Wunderschön!
    Mag ich sehr!
    LG Vitoria
  • Duska 24. September 2013, 21:50

    Ich bin dankbar Deine Bilder gesehen zu haben, denn man lernt nie aus.
    Ganze Serie aus Kappadokien ist mit der Beschreibung einfach Großartig.
    LG Duska
  • Bernhard Buchholz 24. September 2013, 21:47

    Sehr gutes Foto, die Höhlenwohnungen zu besichtigen oder auch nur so zu sehen muss wohl sehr interessant sein, deine Beschreibung wie immer richtig gut

    Gruß Bernhard
  • Klaus Röntgen 24. September 2013, 21:38

    Noch bewohnt!

    Liebe Grüße
    Klaus
  • Klaus-Peter Beck 24. September 2013, 21:36

    Ich bin immer wieder begeistert von diesen schönen Fotos und der Beschreibung dazu.

    Gruß
    Klaus-Peter