Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ingeborg K


World Mitglied, Neuss

Höhlenwohnung - noch bewohnt - mit kleinem Vorgarten

Tatsächlich wären jene Anlagen aufgrund eigener Brunnen und Vorratsräume, sowie eines ausgeklügelten Belüftungssystems für solch eine Funktion sehr geeignet gewesen. Aber auch zum Schutz vor Feuer, etwa bei den zu jener Zeit konstanten Bedrohungen durch die Vulkane Erciyes Dağı und Hasan Dag;, hätten solche unterirdischen Höhlenanlagen gute Dienste leisten können.

Als dann in späterer Zeit zunehmend Truppen des aufblühenden Archämenidenreiches in dieses Gebiet eindrangen, entstanden auch in dem Vulkangebiet um den Erciyes Dag; parsische Magiergenossenschaften, die Feuerdienste leisteten und Opfer in Höhlen darbrachten.

- Quelle: http://www.katpatuka.org/de/cappadocia-history.shtml

Kommentare 9