Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

JOchen G.


Pro Mitglied, Bremen

Höchste Zeit

aufgenommen am Hera-Tempel von Agrigent (Sizilien) in der späten Dämmerung. Italiener lieben es, ihre Brautpaare nach der Trauung aber noch vor dem Fest vor den Sehenswürdigkeiten ihrer Region in Video und Photo festzuhalten. Mit Verlaub, kein Kitsch wird ausgelassen (z.B. Taubenwurf beim Verlassen der Kirche!). Hier wurde es beim Restlicht eilig mit den letzten Aufnahmen. Ich habe die Braut nur noch im Vorbeistürzen erwischt. Auch als mißlungenes Bild finde ich es noch dekorativ.
Minolta 9 xi mit Minolta AF 1,4/50, Offenblende, 1/8 sec. auf Kodak Elitechrome 100.

Kommentare 5

  • JOchen G. 7. Dezember 2002, 11:02

    Lieber Joshua,
    vielen dank für Deine Ermutigung.
    Kontraste und überhaupt Bildbearbeitung waren lange für mich ein Problem, ich bekomme es aber langsam besser in den Griff. Und mit meiner neuen Digitalcamera ist dann auch das Problen der gelegentlichen Überforderung meines Scanners Vergangenheit.
    Liebe Grüße
    und einen Schönen 2. Advent,
    JOchen
  • JOchen G. 7. Dezember 2002, 10:05

    Lieber Joshua,
    Deine Anmerkung gibt mir Anlass, Euch @allen für Eure Anmerkung zu danken.
    Technisch ist es missglückt, aber es hat dennoch eine erzählerische und atmosphärische Qualität, derentwillen ich es überhaupt gezeigt habe.
    Eure Einschätzung bestätigt mir dies.
    Liebe Grüße
    JOchen
  • Werner Kast 14. Oktober 2001, 0:43

    Was heisst hier "Missglückt"?
    Finde die Aufnahme super. Farbe, Bewegung, Wirklichkeit.
    Es ist nur unschwer zu erahnen, was für Schönheiten hinter den beiden Damen versteckt sind. "Der Papi oder Onkel" ist auch nervös.
    Wenn ich es richtig sehe ist im Hintergrund ein uralter Olivenbaum.
    Solche Aufnahmen machen einfach Spass. Gruss Werner.
  • Gerda S. 8. Oktober 2001, 10:24

    Misslungen ist es auch in meinen Augen nicht. Es wirkt konspirativ,
    was ins Land der Mafia passt,der fragende Ausdruck des Bräutigams(?) beherrscht die Szene. Die Unschärfe passt gut zu der Situation.Gruss Gerda
  • Jens Maier 6. Oktober 2001, 2:51

    Hi, eigentlich nicht "misslungen". Manchmal sagt ein Photo einfach eine Menge über Umstände des Photographen aus..und ist damit auch ein Dokument und die Sache wert.
    Ausserdem finde ich es farblich ganz nett...
    ..Jens