Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heinz Höra


Pro Mitglied, Berlin

Kommentare 15

  • Heinz Höra 16. März 2013, 22:34

    Ja, Stephan, Ulrich Deuschle hat den Wirkungsbereich seines Tool systematisch erweitert. Für Mitteldeutschland ist aber die Auflösung der Daten nur 3 Bogensekunden, was heißt, daß die gemessenen Höhenpunkte in N-S-Richtung 93 m und W-O-Richtung ca, 60 m auseinanderliegen, dazwischen wir interpoliert und ist/kann mehr oder weniger ungenau sein. Trotzdem kann man die berechneten Ansichten gut verwenden. Ich verwende sie sogar für Ansichten an der Ostsee, zumal Ulrich Deuschle inzwishcen auch den Meerespiegel darstellen kann.
  • Heinz Höra 14. März 2013, 20:00

    Stephan, dann zeige doch noch mal ein Bild, das Du von le Signal aus gemacht hast.
    Die SRTM-Höhendaten der NASA haben für die Gebiete außerhalb der USA nur eine Auflösung von 3 Bogensekunden. Aber Jonathan de Ferranti hat auf seinen Seiten http://www.viewfinderpanoramas.org/dem3.html#outsource auch für die Alpen Daten mit einer Genauigkeit von 1 Bogensekunde erstellt.
  • mostar. 12. März 2013, 21:38

    Eine elegante Bergschönheit sehr treffend porträtiert!
    Viele Grüsse, Danko.
  • Heinz Höra 10. März 2013, 12:29

    Sehr schön, Stephan, jetzt können wir auch das damals so problematische Bild - ist das der Mont Blanc? - klären, dank der von NASA gemachten Höhendaten der Erde (SRTM) und ihrer Freigabe. Inzwischen gibt es auch im Internet Programme, die auf der Grundlage dieser Daten Ansichten berechnen können und die folgende mit der langen Adresse paßt genau auf Dein Bild: http://www.udeuschle.selfhost.pro/panoramas/panqueryfull.aspx?mode=newstandard&data=lon%3A6.71239%24%24%24lat%3A45.80142%24%24%24alt%3Aauto%24%24%24altcam%3A10%24%24%24hialt%3Afalse%24%24%24resolution%3A20%24%24%24azimut%3A95%24%24%24sweep%3A90%24%24%24leftbound%3A50%24%24%24rightbound%3A140%24%24%24split%3A60%24%24%24splitnr%3A2%24%24%24tilt%3A16.25%24%24%24tiltsplit%3Afalse%24%24%24elexagg%3A1.2%24%24%24range%3A300%24%24%24colorcoding%3Afalse%24%24%24colorcodinglimit%3A10%24%24%24title%3Aob%20Montjoie%201500m%24%24%24description%3A%24%24%24email%3A%24%24%24language%3Age%24%24%24screenwidth%3A1920%24%24%24screenheight%3A1080
    So etwas kannst Du Dir auch selbst berechnen lassen bei http://www.udeuschle.selfhost.pro/panoramas/makepanoramas.htm
    Den richtigen Aussichtspunkt habe ich aber nicht gleich gefunden, weil die Seilbahn von Pre Revenaz la Gorge eigentlich bis auf 1900m hochgeht und le Signal in meiner Karte nicht eingetragen ist. Aber als ich den Punkt, an dem der 1. Teil der Seilbahne endet, gewählt hatte, gab es eine sehr gute Übereinstimmung. Demnach gehört links der vergletscherte breite zu den Dômes de Miage, aber es ist keiner der Gipfel zu sehen, weshalb bei Deuschle dort kein Name angezeigt wird. Der felsige links von der Mitte ist die Aig. de la Bérangère und die links sind nur 2500 bis 2700 m hohe Vorberge der Aig. de Trelatête. Die Aussicht von nur 1500 m ist eben etwas Froschperspektive. wie das von weiter oben aussieht, kannst Du im rechten Teil meines Panoramas http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=22196 sehen.
  • Heinz Höra 9. März 2013, 19:35

    Norbert, da freue ich mich aber sehr, daß Du das ganz genau so siehst wie ich. Es ist nämlich wirklich so, daß der Mont Blanc nur aus dem Südwesten diese Gestalt hat. Verbunden mit einem besonderen Erlebnis kann man das in einem Gigapixel-Panorama sehen. In dieses Panorama kann man so weit hineinzoomen, daß man sogar die Vallot-Hütten unterhalb des Bosses-Grates ganz detailliert sehen kann:
    http://www.gigapixeltour.com/EN/Realisations/AfficherGigapixel.php?Gigapixel=Megeve
    Nur wenige Kilometer weiter nördlich, wenn man sich im Osten des Mont Blanc befindet, sieht er schon wieder etwas abgerundet aus. Bei meinen Aufzeichnungen, die ich von hier in der fc geführten Diskussionen gemacht habe, habe ich jetzt ein Bild gefunden, das das zeigt und das Stephan gemacht hat
  • Joachim Kretschmer 6. März 2013, 16:40

    . . . ja, ein traumhafter Blick. Das interessante ist, dass man diesen markenten Punkt von allen Seiten recht gut bewundern kann . . . man muß nur den richtigen Ausblick finden . . . :-))
    Viele Grüße, Joachim.
  • B. Walker 6. März 2013, 16:34

    Bei diesem Anblick kommt wieder meine Enttäuschung darüber hoch, dass ich vor 35 Jahren krank wurde und die Besteigung nicht mit meinen Kollegen mitmachen konnte. Monate langes Trainieren und die anderen Vorbereitungen waren für die Katz.
    Traumhaft dieser Blick hier.
    LG Bernhard
  • Norbert Siegel 6. März 2013, 7:33

    Das ist ein wundervolle Perspektive des Berges. Von hier sieht man auch, warum der Grat "Bosses" (Buckel) - Grat heißt.
    Außerdem sieht der Gipfel von hier Spitz aus, wogegen er aus jeder anderen Richtung nur eine runde Schneehaube ist.
    LG Norbert
  • Heinz Höra 5. März 2013, 23:00

    Frank, gerade von dieser Seite beherrscht er alleine das Bild! Die vorgelagerte Aig. du Bionnassay verstärkt diesen Eindruck noch. Und in meinem Panorama http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=22196 kommt das noch stärker zum Ausdruck.
    Aus Nordwesten - und auch von der Midi - wird er von den näherliegenden, auch über 4000 m hohen Bergen, immer etwas in den Hintergrund gedrängt. Wenn Dein Bild nicht so eng beschnitten wäre, würde links ja noch der auch hier höher wirkende Mont Blanc du Tacul kommen.
    Und ich denke, daß man ihn von der Midi aus nicht viel eindrucksvoller als von unten aus sehen kann:

    Sei gegrüßt von Heinz
  • Andreas Kögler 5. März 2013, 20:03

    gigantisch , schauderlich , eisig - schön !
    Hoffentlich bleiben die Gletscher noch recht lange erhalten !
    gruß andreas
  • Frank ZimmermannBB 5. März 2013, 9:56

    Von der Seite beherrscht er nicht alleine das Bild! Eine schöne Perspektive mit tollem klaren Wetter! Sas war mir von der Seite aus leider nicht vergönnt, dafür von der anderen!
    beste Grüße
    Frank
  • Heinz Höra 4. März 2013, 23:04

    Rico, das ist mehr Eis als Schnee. Damit will ich sagen, daß das alles Gletscher sind, auf denen auch Schnee liegt.

    Stephan, die Aufnahme habe ich auf dem Mont d'Arbois gemacht, genau so wie diese Der Mont d'Arbois erhebt sich südwestlich von Saint-Gervais-les-Bains.

    Aber mir ist noch gut in Erinnerung, Stephan, daß Du vor ein paar Jahren selbst ein Bild des Mont Blanc hier gezeigt hast, das Du auch vom Südwesten aus aufgenommen hast, aus dem Tal von Contamines-Montjoie. Vielleicht ist es noch unter Deinen Bildern zu finden.
  • Wolfgang Straub 4. März 2013, 21:37

    sehr schön eignefangen. Das Licht ist wiklich perfekt.

    LG Wolfgang
  • Klaus Kieslich 4. März 2013, 21:14

    Super
    Gruß Klaus
  • RicoRichter 4. März 2013, 19:53

    Wunderschön. Besonders gefallen mir die kalten Farben und der schöne Bilderbuchschnee.

    Hier bei uns lag zwar auch viel Schnee, aber es war fast nur trüb und grau.

    Aber jetzt kommt endlich wieder Farbe ins Spiel, dieses Bild ist von heute Abend.

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 514
Veröffentlicht
Lizenz