Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Walter Brants


Pro Mitglied, Dörnach

Hochwasser

Der Neckar bei RT-Mittelstadt erreichte am vergangenen Samstag
den sehr seltenen Pegel-Höchststand von 4,85 m

Kommentare 16

  • Robert Nöltner 5. Februar 2013, 9:20

    Oha, das sieht übel aus. Sehr gut hast du dieses weniger angenehme Ereignis dokumentiert
    LG Robby
  • Harald Nachtmann 4. Februar 2013, 20:38

    Da gibt es wieder eine menge Arbeit für die Bewohner!
    Gruss
    Harald
  • Josef Kainz 4. Februar 2013, 19:41

    Eine sehr schön gezeigte Aufnahme
    vg josef
  • Herta-Wien 4. Februar 2013, 19:15

    Oh, dass sieht ja schlimm aus,
    hoffentlich geht das Hochwasser bald wieder weg.
    Die armen Leute.
    Man glaubt das Du im Wasser gestanden bist Walter.
    LG Herta
  • Bernhard Kuhlmann 4. Februar 2013, 17:46

    Stell dir mal vor, das wäre alles Wein, so wie beim Vater Rhein !
    Wenn das Wörtchen wenn nicht wär .... !
    Interessant dein Bild .
    Gruß Bernd
  • Fotofroggy 4. Februar 2013, 15:38

    Dicht am Wasser zu wohnen ist sicher sehr schön aber das ist zu dicht. Nach dem Ablaufen bleiben Schmutz und oft enorme Kosten übrig. Ein eindrucksvolles Foto!
  • claudisbilderwelt 4. Februar 2013, 14:01

    Eine sehr beeindruckende Fotodokumentation. Hoffentlich läuft dort der Keller nicht voll. LG Claudia
  • Lothar Pilgenröder 4. Februar 2013, 13:50

    Bei diesem Wetter und Flusspegelstand kann man hier nicht mehr von einer bevorzugten Wohnlage sprechen und die freie Durchfahrt für Anlieger wird hier zur Farce.
    Ich hoffe, Du hattest bei diesem Fototermin hohe, wasserdichte Stiefel dabei!
    Gruß von Lothar
  • A. Ehrhardt 4. Februar 2013, 13:25

    das sieht aber garnicht gut aus, wenn ich an den nassen keller denke - hast du schön festgehalten

    lg andreas
  • Wilhelm Gieseking 4. Februar 2013, 13:24

    Oh weh ! Das ist schlecht! Da wird der Keller wohl schon voller Wasser sein !
    Gruß
    Wilhelm
  • Sibille L. 4. Februar 2013, 13:18

    Oha, das sieht ganz schön mulmig aus. Da kann man nur hoffen, daß nicht noch mehr Wasser kommt und der Schaden sich in Grenzen hält.
    Sehr gut von Dir fotografiert.
    LG Sibille
  • Aufleben 4. Februar 2013, 12:38

    Dieses besondere Ereignis hast du sehr eindrucksvoll festgehalten, mit einem sehr guten Aufbau (und vermutlich mit Gummistiefeln?). Man fühlt sich mittendrin im Geschehen. Hochwasser habe ich hauptsächlich an meinem Heimatfluss, der Tauber, erlebt. Auch heute noch verfolge ich regelmäßig den Pegelstand in Bad Mergentheim.
    LG Gertrud
  • Franz Sklenak 4. Februar 2013, 12:31

    Ein guter Fotograf hat eben seine komplette Ausrüstung dabei. Dein Boot scheint intakt zu sein, wie sonst konnte diese Dokumentation entstehen. Nur schade für die Anwohner, auf die einiges zukommt.
    Lieben Gruss
    Franz
  • Norbert REN 4. Februar 2013, 12:09

    Donnerwetter, das kann man nicht gebrauchen, als Hausbesitzer.
    Walter, Du scheinst mitten drin gestanden zu haben, im kalten Wasser.
    Ein beeindruckendes Reportagefoto.
    LG, Norbert
  • Angelika El. 4. Februar 2013, 12:07


    Oh, da bleibt zu hoffen, dass die Sandsacke das schlimmste verhindert haben!
    Ich hab immer großes Mitgefühl für die Leute an Rhein und Mosel, die fast jedes Jahr mit "Haus- bzw. Keller-unter" rechnen müssen. Ich stelle es mir schon sehr schlimm vor, das Wasser steigen zu sehen und zu wissen, demnächst ist es wieder so weit - die graue Brühe ergießt sich in Haus und Keller. Aber viel Anwohner wollen trotzdem nicht weg; sie genießen natürlich auch die schönen Seiten, so nah an einem Fluß zu leben! Ich wünsche den Anwohnern hier auch, dass die schönen Momente überwiegen möchten!

    LG!
    Angelika

Informationen

Sektion
Ordner Wolken
Klicks 377
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K-r
Objektiv Sigma 17-70mm F2.8-4.5 DC Macro or Sigma 18-50mm F3.5-5.6 DC or Tamron 35-90mm F4 AF
Blende 5
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 45.0 mm
ISO 200