Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Erwin Oesterling


World Mitglied, Glinde

Hochland

!





Hochland
Hochland
Erwin Oesterling



Eine triste Landschaft. Es war kalt, man spürte schon die nahen Gletscher Langjökull und Hofsjökull.







Unser Hochlandbus, nur die Knipser sind ausgestiegen.

Im Hintergrund der Blöndulon, ein Stausee.


Dreiachser Bus ...
Dreiachser Bus ...
Erwin Oesterling












Aufnahme am 27.08.2012








Pentax K-5
Pentax SMC-DA* 16-50 mm f/2,8 ED AL (IF) SDM
16 mm (KB 24 mm) - 1/250 - f8 - jpg - ISO 80

Kommentare 18

  • Wolfgang Kölln 2. Dezember 2012, 10:58

    Ein sehr schöner Blick in die Ebene, die wegen ihrer unglaublichen Weite und ihrer Baumlosigkeit einen ganz eigenen Reiz ausstrahlt... Sehr clever von dir, dass du den Stein vorne sozusagen als "Anker" mit einbezogen hast, Erwin.
    Gruß Wolfgang
  • Gaby Wollschläger 2. Dezember 2012, 10:52

    Auch hier ist die unendliche Weite sehenswert gezeigt. Herrlich klare Ansichten bis zum Horizont.

    HG Gaby
  • P. Hansen 1. Dezember 2012, 10:38

    Landschaftliche Tristesse allerfeinst ins Bild gesetzt. Beeindruckend ist von Kargheit geprägte Weite.
    LG Peter
  • Wolfgang Weninger 30. November 2012, 21:01

    unendliche Weite und Tiefe und obwohl eigentlich "nichts" zu sehen ist, hast du doch noch mit dem Stein eine gelungene Bildgestaltung geschaffen
    Servus, Wolfgang
  • N i e d e r b a y e r 30. November 2012, 15:26

    Hallo Erwin!
    . . . allerfeinste Fotoarbeit!!
    Gr KH
  • Jens H. Petersen 30. November 2012, 14:38

    Na nun hab ich endlich meine Antwort! Du warst nicht der einzige Fotograf :-)

    Gruß Jens
  • Harry H. Zimmermann 30. November 2012, 13:13

    ich mag solche Landschaften
    Gruß Harry
  • Birgit Pittelkow 30. November 2012, 12:35

    Nichts, soweit das Auge reicht, aber das Nichts hat was, schön, lG Birgit
  • Hans-Joachim Maquet 30. November 2012, 11:04

    Erwin, das ist ja fast die Weite der Unendlichkeit.
    Wunderbar fotografiert und präsentiert. Quali. top!
    LG Hans-Joachim
  • Roland Brunn 30. November 2012, 5:57

    Welch eine Weite und das unter solch einem puren blauen Himmel ... wohl eher nicht so oft der Fall in Island !
    VG Roland
  • Thaysen Peter 29. November 2012, 19:49

    Eine karge Landschaft, die man verstehen muss. Feine Dokumentation.
  • Markus Faust 29. November 2012, 19:48

    Hallo Erwin,

    das "Nichts" so schön sein kann...
    Stimmt nicht ganz, sehr schöne Farben und der schon erwähnte Stein im Vordergrund erzeugen durchaus einen Hingucker.

    Gruß Markus
  • Knut Geissler 29. November 2012, 19:26

    Diese Landschaft hat durchaus seine Reize, Erwin.
    Zudem kann man, wie in Norddeutschland, am Samstag schon sehen, wer am Sonntag zu Besuch kommt...;-)
    LG Knut
  • Carl-Jürgen Bautsch 29. November 2012, 18:30

    Das ist Weite und gut hast du den Block im Vordergrund im Bild "platziert".
    LG, Carl
  • Klaus J. Hoffmann 29. November 2012, 18:21

    Hallo Erwin, diese Weite ist wieder äußerst faszinierend. Klasse.
    LG, Klaus