Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Fred Hardenburg


Basic Mitglied, Niederbayern

Hochhausfassade

Aufgenommen bereits 2005 vom Fernsehturm in Dortmund. Erst jetzt bei archäologischen Grabungen auf meiner Festplatte wieder entdeckt und bearbeitet.
Der schiefe Eindruck erklärt sich daraus, dass die Fassade keine gerade Front bildet, sondern in sich einen 90-Grad-Winkel hat. Man denke an ein auf dem Kopf stehendes L, das von oben fotografiert wurde.

Kommentare 1

  • mcrefrigerator 12. März 2013, 18:57

    Gut gesehen, die Spiegelungen scharf abgebildet.
    Was dieses Spiegelbild" von anderen unterscheidet ist, dass es nicht grellfarben und mit Lichtreflexen überzogen ist. Ich finde diese gedeckten Farben in der Rechteckstruktur sehr schön.
    lg mcr

Informationen

Sektion
Klicks 177
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera KODAK DX6490 ZOOM DIGITAL CAMERA
Objektiv ---
Blende 3.7
Belichtungszeit 1/180
Brennweite 63.0 mm
ISO ---

Gelobt von