Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Trübe-Linse


Pro Mitglied, Leipzig

Historischer Sprungrichterturm

An der Wadebergschanze in Oberhof Thüringen.


Kommentare 25

  • AS for nature 28. September 2013, 19:45

    Höher, weiter, schneller - und jetzt auch im Sprunglauf nur noch mit Taktik Punkte zu holen. Die Natur verdeckt hoffentlich bald den Verfall und holt sich ihr Refugium zurück.
    Die Tonung passt hervorragend zu dem heute schon "historischen" Foto.
    LG Anita
  • Zwei Münchner 27. September 2013, 18:09

    Klasse auf alt gemacht mit der Tonung. Oberhof ist ja bekannt für Wintersport.Zeitgeschichte pur - bestens gezeigt. LG Moni
  • Vera Shulga 26. September 2013, 16:20

    very nice series
    lg
  • Traude Stolz 25. September 2013, 15:44

    Sepia wirkt hier gut und Andreas hat recht, Holz fügt sich besser in die Natur ein...
    LG Traude
  • Trautel R. 25. September 2013, 11:16

    sogleich erkannt, kommt gut in der tönung.
    lg trautel
  • Tomio P. 24. September 2013, 22:20

    Klasse gesehen und die Tönung gefällt mir hier sehr!
    LG Petra
  • Vitória Castelo Santos 24. September 2013, 21:54

    Wow, ein super klasse Bild!!!
    Gefällt mir sehr gut!
    LG Vitoria

  • Zarafa 24. September 2013, 20:25

    Du hast viel entdeckt auf deiner Tour...hier gefällt mir besonders die Tonung ! VG DORIS
  • Annamaria Regia 24. September 2013, 19:28

    foto molto bella il colore seppia ci sta molto bene
    Annamaria
  • Lady Durchblick 24. September 2013, 17:04

    klasse Aufnahme.... und Tonung
    vg Ingrid
  • Waldrabe 24. September 2013, 16:57

    Eine sehr stimmige und eindrucksvolle Präsentation.
    LG
    Rudolf
  • keims-ukas 24. September 2013, 15:26

    Sauber der Blick und auch gekonnt in der Tonung, gefällt mir.
    LG, Uwe!
  • Laufmann-ml194 24. September 2013, 13:24

    ich bin immer irgendwie diffus traurig, wenn ich die Anlagen aus meiner Jugendzeit seh, die nicht mehr genutzt werden, weil sie den heutigen Regeln und Erwartungen nicht mehr entsprechen
    Uns hatte das damals zu langen

    Die Tönung ist wirklich passend und unterstreicht diese Gedanken

    vfg Markus ml194
  • Sybille Treiber 24. September 2013, 12:19

    Da waren die Sprünge noch nicht so weit wie heute.
    Schöne Arbeit mit der passenden Tonung.
    LG Sybille
  • Alfred Schultz 24. September 2013, 11:49

    Das Baumaterial wächst direkt
    vor der Richterturmtür.
    Gruß - A.
  • fred 1199 24. September 2013, 11:25

    derist schon ganz schön windlastig wenn er fällt fällt er nach hinten
    lg gerd
  • Andreas Liwinskas 24. September 2013, 11:07

    Das ist Zeitgeschichte...die Tonung paßt hier zum Foto...schön gesehen !...LG Andreas
  • Sylvia Schulz 24. September 2013, 10:47

    der hat sicher schon einige Jährchen auf dem Rücken,
    LG Sylvia
  • Hirschvogel 24. September 2013, 10:43

    Passte doch viel besser in die Gegend als die neumodischen Dinger aus Glas und Beton....
    Gruß Andreas
    PS: ... die Tonung ist nicht schlecht - S/W wäre sicher auch passend?
  • Maiarisli 24. September 2013, 10:05

    sieht ja pompös aus diese Schanzen
    gut gesehen
    a liaba gruass
  • authbreak 24. September 2013, 10:04

    Die Aufnahme wirkt sehr gut mit der Sepia Tonung.
    LG Heinrich
  • Wolfgang (Wolf) 24. September 2013, 9:39

    Sieht aus, als wenn die Anlage schon länger nicht mehr benutzt worden wäre ? lg wolf
  • Rm Fotografie 24. September 2013, 9:25

    und die tannen spiegeln sich in den fenstern....hier schaut es fast aus als hole sich die natur den platz zurück
    eine interessante aufnahme und wieder in passender tonung

    liebe grüße
    ruthmarie
  • Bernd Tolksdorf 24. September 2013, 9:19

    Das war alles noch einfach, aber es ging auch !
    LG Bernd
  • Wumbatz 24. September 2013, 9:18

    Schön im Bild platziert. Sieht hier aus als wäre er bald zu gewachsen ... Die Tonung passt zum Titel.

    VG Gerold