Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Historische Toskana

Historische Toskana

1.273 7

Maschinensetzer


Pro Mitglied, Niederkassel

Historische Toskana

Volterra blickt auf eine dreitausendjährige Geschichte zurück und wurde schon von den Etruskern gegründet. Der historische Stadtkern liegt auf einem Hügel in der Toskana, 50 km vom Mittelmeer entfernt, und ist von einer prächtigen Stadtmauer umgeben.

Berühmt ist Volterra auch durch die Herstellung von Kunst- und Gebrauchsgegenständen aus Alabaster. Dieser feinkörnigste weiße "warme Salzstein" der Welt wird im tiefergelegenen Tal der Cecina, im Ortsteil Saline di Volterra abgebaut. Der Portalkran hinter dem Zug zeugt davon, dass die tonnenschweren Alabasterblöcke auch mit dem Zug abtransportiert wurden.

Im Bahnhof von Saline di Volterra ergänzt 740 245 den Wasservorrat, bevor der illustere Güterzug die Rückfahrt nach Cecina antritt, wo die Strecke auf die Hauptstrecke Genua – Rom trifft. Im Hintergrund sind die sanft geschwungenen Hügel der Toskana zu sehen, die tw. komplett landwirtschaftlich genutzt werden.

Interessant zu sehen, dass der Wasserkran mit einem undefinierbaren Isolierstoff gegen Frost umwickelt war... – am 28. August 1975 herrschten in der Toskana 30 Grad!

Der Wasserkran steht heute noch:
http://www.panoramio.com/photo/75743712?source=wapi&referrer=kh.google.com

Manfred hat sich mit der Hilfe von Christoph pragmatisch an die Lösung herangearbeitet!

Wer ist hier voll??
Wer ist hier voll??
Maschinensetzer

Wie er richtig bemerkt, hätte es auch ein Tender der Gruppo 741 sein können,
Die Imposante
Die Imposante
Maschinensetzer

die aus der Gruppo 740 umgebaut wurde.

Gruppo 740 wurde von 1911 bis 1922 in einer Stückzahl von 470 Exemplaren gebaut, nachdem die Nassdampfversion Gruppo 730 schon 1905 projektiert wurde. Die Gruppo 740 wurde u.a. von Henschel hergestellt und wegen ihrer hohen Stückzahlen für Umbauten und Versuche genutzt. U.a. wurde sie teiweise mit Caprotti-Ventilsteuerung ausgerüstet und während und nach dem Krieg wurden 175 Lokomotiven in die Franco-Crosti-Reihen 741 und 743 umgebaut. 150 Lokomotiven bekamen einen großen 22 cbm-Tender.

Italien
Ordner Italien
(42)

Kommentare 7

  • Matthias Buettner 21. April 2013, 18:51

    Ein wahrhaft tolles Eisenbahnbild.
    Hier kommt das rüber, was die Bahn früher ausgezeichnet hat: ihre Einfachheit!
    Die Gleise, die Güterwagen und eben die einfacheste aller Energiequellen: Wasser!
    LG. Matthias
  • Roni Kappel 23. Februar 2013, 11:03

    Hallo!

    Herrlich, im April werde ich hoffentlich auch ein bisschen Dampf dort erleben! :-)

    lg,
    Roni
  • Bernd Kauschmann 22. Februar 2013, 21:47

    Für mich waren diese Loks eigentlich immer nur Leichtgewichte und ich habe mich auch nie groß damit befasst.
    Sie warenn auch außerhalb unseres "Wahrnehmungsbereichs".
    Ganz sicher wären sie aber für mich auch ein interessantes Objekt gewesen, weil ich eine Zuneigung zu solchen Bahnen hatte. Die Zeit und die Möglichkeiten haben leider zu oft gefehlt ...
    Man hat sich damit abfinden müssen, was man haben konnte ... ;o)
    So nebenbei
    So nebenbei
    Bernd Kauschmann

    VG Bernd
  • Bernd-Peter Köhler 22. Februar 2013, 9:02

    Das also ist des Pudels Kern!
    Im Übrigen ergehts mir so wie @FaLa.
    Munter bleiben, BP
  • FaLa 21. Februar 2013, 22:13

    Ein schlichtes Danke, für dieses schöne Bild und das Rätsel - auch wenn ich mangels Kenntnis des italienischen Fuhrparks nicht ernsthaft mitraten konnte.
    Aber Du hast uns ja schon das eine oder andere nette "Spinnrad" gezeigt, ich freue mich auf weitere.
    Danke für diesen weiteren Einblick in eine mir - zumindest bislang -leider- recht fremde Eisenbahnwelt...
    (Immer mal wieder schön über den Tellerrand zu schauen.)
    VG FaLa
  • Klaus Kieslich 21. Februar 2013, 20:20

    Eine erstklassige historische Aufnahme
    Gruß Klaus
  • makna 21. Februar 2013, 20:13

    Herrlich - der gesamte Ausblick, die Güterwagen, die Lok, der ummantelte Wasserkran, die Szene !!!
    Danke für die Auflösung - hat Spaß gemacht !!!
    Und Danke für die ausführlichen Erläuterungen.
    Manche Produkte dieser Landwirtschaft sind mir ein Hochgenuß!
    BG Manfred

Informationen

Sektion
Ordner Italien
Klicks 1.273
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Nikon SUPER COOLSCAN 5000 ED
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---