Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

gantekiel


Basic Mitglied, Bühlertann

Hippo "mock charge" (Scheinangriff Hipp)

Dieses Foto ist in der Dämmerung unter extremer Angst entstanden :-). Mit unserem Buschmann als Guide waren wir im Okavango Delta in Botswana im Einbaum unterwegs. Wir hielten ca. 200m von den Hippos entfernt. Der Guide erklärte uns, dass die Hippos wenn's dunkel wird, hier entlang wollen und die sich gleich bemerkbar machen würden. Kein Blitz verwenden und ruhig bleiben, sagte er. So kam es das, der Chef Hippo abtauchte und immer dichter wieder auftauchte, bis er in ca. 20m Entfernung aus dem Wasser schoss und 'ne riesen Show lieferte. Ich glaub ich hatte nen Puls von 300 und wäre froh gewesen die Fähigkeit des Teleportierens zu beherrschen. Glücklicher Weise geschah alles, wie unser Buschmann vorher prophezeit hatte.

Kommentare 4

  • vbez 19. März 2013, 20:39

    Eine schöne dynamische Aufnahme mit einer schönen Geschichte.
    Gruß Volker
  • foto-heiko 19. März 2013, 19:00

    Wäre mir bestimmt auch so gegangen...aber dadurch hat sich eine klasse Perspektive ergeben!

    Gruß Heiko
  • monika hagenah 19. März 2013, 15:12

    Eine spritzige Aufnahme.
    Die Szene gefällt mir ;)
    LG
  • Monika Tombrink 19. März 2013, 14:09

    Hier auf dem Foto sieht er ziemlich ausgelassen aus :-))))
    LG Monika

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Botswana
Klicks 510
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF70-200mm f/2.8L IS II USM +2.0x
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/1250
Brennweite 140.0 mm
ISO 1600