Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gerd Ka.


Complete Mitglied, Kiel

Hinterlassenschaften am Strand

Canon EOS 400D, Canon EF-S 18 - 55 mm

Kommentare 5

  • Robi H. Löwy 16. November 2013, 15:55

    Ein Freund sagte mir mal, dass diese Dinger, die ja doch schon fast kunstvoll aussehen zur Ausstellung «Adolfiade» gehören.

    Robi
  • Gerd Ka. 7. Januar 2010, 11:45

    Hallo Simona,
    die Bunker stehen in Løkken an Dänemarks nördlicher Westküste. Du hast recht, sie wurden in die Dünen gebaut. Die Erosion sorgt dafür, dass die Bunker langsam im Wasser versinken. Das kann man an der ganzen Westküste beobachten. Irgendwann siegt die Natür über den Beton.
    Viele Grüße
    Gerd
  • Simona S. 7. Januar 2010, 10:27

    Mich würde interessieren wo genau das ist. Eigentlich wurden die BUnker ja IM Dünengürtel gebaut. Hier scheint der Landverlust durch das Meer seit dem Krieg schon so stark zugeschlagen zu haben, dass die Bunker jetzt im Wasser sitzen. Ich nehme an, es ist irgendwo an einer Westseite eines Strandes?

    Die Aufnahme hat trotz des traurigen Hintergrundes eine große Ästhetik

    LG Simona
  • plasmaworx 9. November 2009, 21:44

    Ist wie aus einer anderen Welt.
    Was ist das? Was soll das da?

    Leider ein Teil unserer Geschichte, mit dem wir
    uns immer wieder auseinandersetzen müssen, um
    vielleicht irgendwann mal was draus zu lernen...
  • Olaf Eggert 8. November 2009, 17:58

    Klasse Bild mit sehr schöner Spiegelung im Flachwasser,ich finde solch alte Hinterlassenschaften immer schrecklich wenn man mal überlegt was dort für ein Leid dranhängt .

    VG Olaf

Informationen

Sektion
Ordner Dänemark
Klicks 524
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von