Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Norbert REN


Pro Mitglied, Großraum Göttingen

Hinter Gittern

Das zum Weltkulturerbe gehörende ehemalige Zisterzienserkloster Maulbronn wird schon seit 2011 umfassend restauriert.
Ich weiß nicht, ob ich eine Besichtigung für meine Fotofreunde empfehlen sollte.
War 2012 das berühmte Brunnenhaus von innen nicht zu fotografieren, so ist in diesem Jahr der gesamte Innenhof eingerüstet, und überall wo man durch ein Fenster schaut, sieht man diese Eisenstangen.
Andererseits sind schon wieder wichtige Teile wie z.B. das Chorgestühl und die Außenfassade von Baugerüsten und Plastikplanen befreit. Anbei die gleiche Stelle 2012.

Kommentare 24

  • Ruth U. 21. Mai 2013, 18:04

    Die Magnolie lässt sich ruhig einsperren, trotzdem zeigt sie ihr wunderschönes Blütenkleid und verschönert damit das Baugerüst.
    LG Ruth
  • MacMaus 21. Mai 2013, 12:08

    ;-))) gefääährlich ist so eine Magnolie... dachte ich, ehe ich deinen Text las, aber es hat einen ganz anderen Hintergrund... schön dokumentiert ist das von dir!
    Tschüßken mit besten Grüßen von
    :-)) Gaby
  • -ansichtssache- 21. Mai 2013, 11:28

    die Natur nimmt sich ihren Raum, die kann man nicht einsperren ;-)) Und hier verschönt sie die sicher notwenigen Sanierungsmaßnahmen.
    lg Danny
  • Walter Brants 21. Mai 2013, 10:59

    Solange Maulbronn renoviert wird, empfehle ich, Blaubeuren zu besuchen, das meinem Empfinden in jeder Hinsicht mit Maulbronn konkurrieren kann und darüberhinaus auch noch den Blautopf zu bieten hat.
    VG von Walter
  • Ferdi W. Weise 21. Mai 2013, 10:09

    Da muss man wohl etwas Geduld haben, Norbert.
    Wenn dann die Restaurierung abgeschlossen ist kann man sicher außer diesen herrlichen Blüten auch die Räumlichkeiten bewundern. Da lohnt sich sicher das Warten.
    LG -Ferdi-
  • Rainer Beneke 21. Mai 2013, 9:44

    Die Natur setzt sich eben auch in Gefangenschaft durch Man muss sie nur lassen.
    LG Rainer
  • Franz Lübben 21. Mai 2013, 9:32

    Die Natur kennt keine Hindernisse, wie mir glaubhaft ein Landschaftsgärtner erklärte und zeigte mir eine Pflanze in einer Mauer die durch das Wurzelwerk auseinandergedrückt wurde.
    Und außerdem deine Magnolie kommt sicher bald auf Bewährung wieder frei:-)).
    Gruß Franz
  • enner aus de palz 21. Mai 2013, 9:00

    Bild und Text wieder bestens von dir kombiniert.
    VG Rainer
  • digitovita 21. Mai 2013, 8:46

    auch hinter gitter schön. ciao toni
  • Kalmia 21. Mai 2013, 8:21

    Was für ein Kontrast!
    LG, Karin
  • Marina Luise 21. Mai 2013, 7:18

    Die blühen sich durch! ;)
  • B.K-K 20. Mai 2013, 23:19

    die Schönheit der Magnolie kann auch ein Baugerüst nichts anhaben! - sehr gut gesehen!

    LG Brigitte
  • (M)Ein-Blick 20. Mai 2013, 21:51

    dafür hast du hier ein kontrastvolles Motiv bekommen, grade harte Linien des Gitters und die schönen sanften Blüten der Magnolie!!
    Gruß Gerda
  • Andreas Liwinskas 20. Mai 2013, 21:42

    Die Gitter tragen sogar zum Bildaufbau mit bei....sehr gut gesehen Norbert ...LG Andreas
  • jule43 20. Mai 2013, 19:45

    Baustellenverschönerung . Es ist immer wieder schade wenn man irgendwo hinkommt und dann steht man vor Gerüsten, Zäunen und Betonmischer

    LG Jule
  • stine55 20. Mai 2013, 19:33

    und trotz der doofen gitter tut es der schönheit dieser blüten keinen abbruch.......deine doku dazu ist klasse
    und wie schon erwähnt wurde.....wenn solche schönen bauten dadurch erhalten bleiben dann nimmt man die gerüste gern in kauf......denn es gibt viele schöne und erhaltenswerte bauten die einfach vor sich hin gammeln
    ein feines bild
    lg karin
  • Rüdiger Kautz 20. Mai 2013, 19:24

    Welch bekannter Titel ... - hoffentlich ist er nicht urhebergeschützt :-).
    Die Blütenpracht hat sich bestimmt schon vor einem Weilchen verabschiedet.
    Gruß aus Bärlin
    Watt Ähnliches:
  • Hans-Olaf FLÜGEL 20. Mai 2013, 19:18

    Das scheint ein Magnolien-Zoo zu sein. Da muß schon ein Gitter vor, sonst hau'n die doch immer ab und sind so schlecht wieder einzufangen.
    LG von
    ollí
    PS:Dies ist ein Quatsch-Kommentar ;>))
  • DxFx 20. Mai 2013, 19:07

    man muß es wohl hinnehmen, wenn etwas wieder instand gesetzt werden soll. vielleicht ist es nachher um so schöner. die Magnolie ist schön, auch hinter Gittern :-)
    LG Dorit
  • LIBOMEDIA 20. Mai 2013, 19:06

    Dann hoffen wir mal, dass die Magnolie die Bauarbeiten überlebt. Bauarbeiter sind keine Gärtner. :-)
    lg*Rainer
  • jbd68 20. Mai 2013, 19:03

    Blüten, die an metallenen Ästen wachsen ... ;) ...was es nicht alles gibt. VG Björn
  • KHMFotografie 20. Mai 2013, 18:58

    ..... ich finde es gut das solche wunderschönen Bauten erhalten bleiben.. da nehme ich ein Gerüst gerne im kauf... eine klasse Aufnahme!!

    LG. kalle
  • staufi 20. Mai 2013, 18:50

    Mir geht es mit dem Stefansdom in Wien so, jedesmal wenn ich ihn sehe, ist mindestens ein Gerüst dran.
    Viele Grüße
    Erhard
  • Marguerite L. 20. Mai 2013, 18:47

    Trotz Gerüststangen blüht hier die Magnolie ganz wunderschön,
    hier sind sie schon seit zwei Wochen verblüht
    Gute neue Woche Marguerite