Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Hinter der Fassade Regensburgs

Hinter der Fassade Regensburgs

977 4

Walhalla Fotographies


Free Mitglied, Regensburg

Hinter der Fassade Regensburgs

Es ist das wovor sich der Mensch die Augen verschließt. Er will es nicht sehen, obwohl es da ist. Man hört immer nur, wie schön die Stadt Regensburg ist, doch kennt man auch die andere Seite? Niemand weiß, was hier wirklich abläuft und wie es hier wirklich aussieht. Bismarckplatz in der Früh um vier: Nachdem die Feierwütigen so langsam nach Hause gehen hinterlassen sie ein Chaos: Zerbrochene Gläser und Flaschen. Ich habe es noch nie so extrem gesehen wie hier. Oft stehen noch volle Gläser herum. Park am Bahnhof: Nachts sollte man den Ort besser meiden. So genannte "Fixer" Junkies mit ihren Spritzen hocken dort und geben sich den Kick. Niemand unternimmt etwas. Lieber wird es stillschweigend hingenommen! Guerickestraße: Prostituierten, Junkies und andere Leute, denen man Nachts nicht begegnen möchte. Als Tourist ist es gut und schön, aber wenn du dich nicht auskennst und in die Ecken und Brennpunkte kommst, wird es ganz schnell richtig hässlich. Ich denke, da man hier schon genug Schandflecke hat, müssen betrunkene Feierwütige nicht noch schlimmer machen. Durch die Gassen gellen Rufe und die Mädchen prahlen wie sehr sie betrunken sind und was sie für Geld ausgegeben haben um sich zu betrinken. Das schlimme ist, dass die Meisten Studenten sind, von denen man doch eigentlich erwartet etwas im Kopf zu haben und Reife zu zeigen. Diese Stadt unterliegt den primitiven trieben der Menschen: Sex und Saufen. Regensburg verbirgt es gut, denn sehr früh müssen eine Menge Leute den Dreck wegräumen,welcher durch Betrunkene entstanden ist. Es ist zu vergleichen mit einer Frau, die ihr wahres Gesicht mit Make-Up verdeckt und die Leute täuscht. Es ist nicht nur hier so und das weis ich. Ich versuche mit den Bildern Leute zum Nachdenken zu bewegen, denn mit Bildern und Tatsachen schafft man das besser als mit Texten. Das wird ab jetzt ein neues Fotoprojekt von mir: "Hinter der Fassade Regensburgs"

Kommentare 4

  • C.D.S. 29. Juli 2013, 9:45

    Ein Text und ein Foto, das nachdenklich stimmt...
    Cl.
  • Albertina 11. Februar 2013, 1:45

    Mir gefällt diese Ecke so besser als wenn hier ein "moderner Bürobau" stehen würde. Zum Wohnen ist der Hauskomplex in diesem Zustand natürlich nicht geeignet, er müsste renoviert werden. Das Foto ist gut gelungen, es drückt etwas aus.
    LG Albertina
  • Walhalla Fotographies 10. Februar 2013, 23:20

    Ich hab mir schon paar Pläne dazu gemacht. Es freut mich zu lesen, dass es dir gefällt :)
  • Harald Nachtmann 10. Februar 2013, 20:35

    Eine klasse Aufnahme die auch das andere Regensburg zeigt! Bin gespannt was da noch so alles von dir kommt!
    Gruss
    Harald