Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Th. G.


Pro Mitglied, fernen Welten

Kommentare 6

  • KLEMENS H. 28. September 2005, 17:55

    @ Th.G.:
    @ Martina:

    Ich weiß, Thorsten,
    dass Du SW-Fotos gerne verwendest,
    trotzdem hast Du recht,
    wenn SW hier wohl nicht die beste Lösung ist,
    (sonst hättest Du sie hier angewendet) -
    wie man an der von Martina
    dankenwerter Weise vorgestellten Variante
    erkennen kann:
    sie ist OHNE EMOTION...

    Das Medium für Gefühle ist nun mal die FARBE...

    LG Klemens
  • Martina Bie. 25. September 2005, 13:58

    das ist wieder das subjektive empfinden :-))) - warum eklig? ich würde es eher als etwas neutraler bezeichnen, als ne art un-farbe *hilfe, klemens, nicht meckern! ich weiß, dass es fachlich nicht richtig ist!* :-))))
    du drückst meines erachtens hiermit eine gewisse distanz aus zum gesehenen. klemens mag auf grund seiner assoziationen (anheimelndes in der summe trotz aller schwere) lieber den wärmeren braunton wählen.
    das ist ansichtssache.
    und wenn ich das marode betonen wollte, sollte ich da sw nehmen? das schafft absoluten abstand... :-))))
    lg martina
  • Th. G. 24. September 2005, 23:32

    Grüngraue Monochronie hat etwas abstoßend Ekliges... ? Mmmh !
    Das stelle ich mal zur Diskussion.

    Gruß ThG
  • KLEMENS H. 24. September 2005, 23:21

    ...irgendwie habe ich die Assoziation
    von einer alten Tür
    in einem alten steinernen Haus
    in den Schweizer Alpen...

    ...hartes, ärmliches, bäuerliches Leben
    im Dunkel eines bescheiden eingerichteten Raumes,
    dessen kleines Sprossen-Fenster
    von einer rotweiß-karierten Gardine gerahmt wird...

    Nur Assoziationen...

    ...aber das bereits
    spricht für die suggestive Kraft deines Bildes,
    Thorsten.

    Wenn die grüngraue Monochromie
    einer wärmeren bräunlicheren weichen würde,
    gefiele mir das Bild emotional besser -
    denn dieses Grün hat auch etwas abstoßend Ekliges...

    ...oder: sollte das so sein...?
    LG Klemens
  • Th. G. 24. September 2005, 18:35

    @Volker B...
    Ein Ring, kann als Symbol für vieles stehen.

  • Volker B 24. September 2005, 18:33

    Wieder richtig gut....
    ich sehe die Ringe des Lebens.
    Gruss
    Volker