Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.412 9

Bri Bri


Basic Mitglied, Hamburg

Hindu-Familie

Die Reiskörner im Gesicht sind ein Zeichen, dass alle am Tempel ihre Opfergaben den Göttern gegeben haben. Von Priestern wird das von den heiligen Bergen stammende Wasser zu heiligem Wasser (amerta) gewandelt und damit Stirn und Schläfen benetzt. Die Reiskörner haften so lange an den feuchten Stellen, bis sie von selbst abfallen.

Kommentare 9

Informationen

Sektion
Ordner Bali
Klicks 1.412
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz