Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marianne Th


Pro Mitglied, Kaarst

Himba Mädchen

Im Nordwesten Namibias leben die Himba in kleinen Clans sehr weit verstreut. Ihre ursprüngliche Lebensweise haben sie sich weitgehend bewahrt. Die Himba haben wie die Herero eine schwarze Hautfarbe, die rotbraun glänzende Farbschicht stammt von zerstoßenen, ockerfarbenen Steinen.
Ein Ereignis von großer religiöser Bedeutung ist das Ausschlagen der vier unteren Schneidezähne. Dies geschieht im Alter von 10-12 Jahren. Die Zähne werden mit einem speziellen Holzspan ausgeschlagen und in Richtung des Geburtssortes geworfen.

Kommentare 30

  • ~cosmea~ 27. Januar 2015, 16:08

    Sehr gut und schön gelungen!
    LG
  • -anDREas- 18. Juni 2010, 17:55


    eine hübsche Himbafrau zeigst du uns hier.
    diese Art Schmuck an der Stirn habe ich so noch nicht gesehen.

    vG; Andreas

  • Kufsteiner 11. Juni 2009, 16:58

    perfekt!
  • Karin Hartwig 3. November 2007, 12:47

    Ein sehr ausdrucksstarkes Porträt der schönen Himba-Frau.
    Bedauerlich, dass ihre Kultur inzwischen auch vermarktet wird.
    LG Karin
  • Olaf D. Hennig 3. November 2007, 10:53

    Ich will ja eigentlich der dauernde Nörgler werden, aber ein wenig mehr Außermittigkeit und Schärfe hätten dieser schönen Aufnahme noch einen Gewinn gebracht.
    Gruß Olaf
  • Nicole Zuber 1. November 2007, 13:15

    Sehr schönes, natürliches, weiches Portrait!

    GLG - Nicole
  • Aurora G. 31. Oktober 2007, 21:46

    Das Porträt ist Dir sehr gut gelungen! So natürlich, nicht possierlich... lg., a.
  • Manfred Fiedler 30. Oktober 2007, 15:11

    Klasse Portrait in einmalig tollen Licht!
    Manni
  • Horst-W. 29. Oktober 2007, 17:44

    Ich frage mich was in ihr vorgeht... ist das alles noch echt, oder nur Maskerade für Touristen... lässt sie sich gern fotografieren... oder eher nicht...
    LG Horst
  • Hanne L. 29. Oktober 2007, 14:01

    Wunderschön!!! Das ausdrucksstarke Gesicht könnte ich pausenlos anschauen. Das Zahnritual finde ich grausam, aber auch in dem Dorf, das ich besucht habe, wird es vollzogen.
    Liebe Grüße, Hanne
  • Rainer Switala 29. Oktober 2007, 13:32

    wirklich eine naturschönheit
    ein sehr gelungenes portrait
    natürlich so wirkt es auf mich
    interessant auch hier deine info

    gruß rainer
  • Vera Kulow 29. Oktober 2007, 12:50

    Ein Naturschönheit hast Du uns hier präsentiert.Tolle Aufnahme.Andere Länder,andere Sitten.
    LG
    Vera
  • Marie Laqua 29. Oktober 2007, 10:01

    sehr besonders diese Begegnung und ein tolles Portrait : .... die Info über das Ritual lässt einen doch etwas schaudern.... sicher extrem schmerzhaft .
    Aber : andere Länder , andere Sitten . da braucht´s eben Toleranz !
    lg Marie
  • Trautel R. 29. Oktober 2007, 10:01

    eine wunderschöne porträtaufnahme, interessant dein text dazu. makarber finde ich dies mit den zähnen, wenngleich auch tradition oder aberglaube, oder was immer es sein mag.
    einen guten start in die neue woche wünscht dir trautel
  • Helga Und Manfred Wolters 29. Oktober 2007, 9:01

    vielen dank für deine lesenswerten worte, die dein exz. belichtetes portrait einer jungen frau begleiten. dein foto und deine erklärenden worte "entführen" mich beim betrachten und lassen mich ein wenig an deiner reise teilhaben.

    glg von uns,
    helga

Informationen

Sektion
Ordner Reisen
Klicks 11.633
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz