Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Buschauer


Free Mitglied, der Ostschweiz

Hilfe zu "sowas"

Eine andere Perspektive, aber immer noch Rückseite des noch einwandfrei funktionierenden B.................!
Gruss Stefan

Kommentare 16

  • Stefan Buschauer 21. Oktober 2001, 14:17

    Hallo Raterinnen und Rater
    Danke fürs mitraten. Die Hilfestellung mit "System HCLange" hat gewirkt. Die Lösung findet Ihr unter display= 52409
    Gruss Stefan
  • Stefan Buschauer 21. Oktober 2001, 13:18

    Gut gezählt Egbert, ich melde mich im Laufe des Nachmittags.
  • Egbert Borutta 21. Oktober 2001, 13:00

    Nach Auszählung der Punkte plädiere auch ich für Konrads Vermutung: Belichtungsmesser passt. Bin jedenfalls gespannt, was Stefan am Ende technischerseits zu diesem mal wieder denkwürdigen Stück zu berichten weiß.
  • Egbert Borutta 21. Oktober 2001, 0:29

    Hmmm, keine Idee. Merkwürdige Abgrenzung, wie und wo kommt man ausgerechnet auf 1,8 Millionen?
    Ich fürchte, da können wir Lange suchen...
    Bis morgen.
  • Konrad Kl. 21. Oktober 2001, 0:17

    ...sieht nach irgendeiner Art von Stückzähler aus, obwohl ich keinen Nullsteller sehe. Vielleicht auch 'ne Art Stechuhr oder Stempelautomat mit integriertem Zählwerk.
    Konrad

    Nachtrag: Internetrecherche ist doch erlaubt, oder? Sie hat ergeben, dass HCLange v.a. für Rechenstäbe bekannt ist, aber wohl auch einen Belichtungsmesser erfunden hat.
  • Stefan Buschauer 21. Oktober 2001, 0:15

    @ Egbert, ja 1 Million 800 Tausend
    @ Ilse, nein kein Barometer
    @ Christian, auch nicht
    Ich würde so gern die Frontseite zeigen, aber da steht der Markennamen drauf und "System HCLange"
    Gute Nacht - bis morgen
    Gruss Stefan
  • Christian Pichler 20. Oktober 2001, 23:41

    gehört es zur Entfernungsbestimmung auf Landkarten?
    Christian
  • Egbert Borutta 20. Oktober 2001, 23:38

    Was ist das jetzt wieder??
    Die Hochkommas stehn für Tausenderpunkte, oder? (Als wenn mir das weiterhelfen würde...)
  • Stefan Buschauer 20. Oktober 2001, 23:33

    Wie schon erwähnt, nichts elektronisches. Man kann damit etwas messen.
    Messbereich 1 : 1'800'000
    Gruss Stefan
  • Egbert Borutta 20. Oktober 2001, 23:07

    Na gut, zu schmal für eine Druckerschnittstelle. Aber was ansonsten an den Maßen hilfreich ist, bleibt mir noch verschlossen.
    (Marion hilf!)
  • Stefan Buschauer 20. Oktober 2001, 23:01

    Jetzt erst recht - Marion will die Segel streichen. Leider bis jetzt alles daneben. Die genauen Masse LBD = 60 x 33 x 6mm. Für alle weitern Auskünfte wendet Euch vertrauensvoll an .....
    Gruss Stefan
  • Indrani Novello 20. Oktober 2001, 22:54

    Schade, daß es mit b anfängt, sonst hätte ich auf Telefoneinheitenzähler getippt, aber warum dann die fast übereinstimmenden Zahlen....
    Nach einem Barometer sieht's auch nicht aus. Gehört wohl nicht zufällig in einen Safe?
  • Robert Kinzer 20. Oktober 2001, 22:47

    ein binär-dezimal Umrechner
    lg
    Robert
  • Oliver Bernhard 20. Oktober 2001, 22:44

    Ein Betriebsstundenzähler?
  • Christian Pichler 20. Oktober 2001, 22:32

    Habe das erste Bild dazu angesehen, wurde aber nicht einfacher! Kann mir nur vorstellen, dass es so ein Gerät für mathematische Grundrechenübungen ist!
    Christian