Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

highway

s/w umwandlung mit kanalmixer


so wolken
so wolken
Carl der Alpha Knipser



danke fürs reinschauen

Kommentare 10

  • Carl der Alpha Knipser 11. September 2007, 12:33

    ich danke euch für eure ehrliche meinung

    gruss carl
  • Albertina 7. September 2007, 23:32

    Ich sehe keinen sinnhaften Grund, dass bei einem solchen Straßen-Bild der Fluchtpunkt unbedingt in der Mitte sein muss.
    Es gibt schon sehr viele Fotos und Grafiken in dieser Art.
    Ich habe jahrelang für meine Konzerte ein Plakat verwendet, das auf der Grundlage eines solchen Bildes basierte - Fluchtpunkt natürlich in der Mitte.
    Asymmetrie muss einem Foto nicht schaden und ist mal was anderes. Wenn Asymmetrie, dann aber richtig. Sie ist hier so schwach ausgeprägt, dass man sie mit einer bloßen Ungenauigkeit verwechseln könnte, einem missglückten Versuch, den Fluchtpunkt in die Mitte zu setzen.
    Gruß Albertina
  • Harald Andres Schmid 4. September 2007, 19:22

    Ich finde solche SW-Umwandlungen faszinierend.
    Hier ist einiges schief gegeangen, vor allem in den Blättern und Astspitzen sieht vieles komisch aus.
    Ich habe mal etwas den Himmel entrauscht, aber damit sieht es fast noch unwirklicher aus:

    Ich fände es interessant, mal selbst eine Umwandlung vom Originalbild versuchen zu dürfen.
    Kannst Du, Carl, es mir mal in voller Grösse irgendwo hochladen?
    Gruss, Harald Andres
  • Winnie Punkt 4. September 2007, 19:00

    Das Bild hat irgendwas, aber irgendwas fehlt mir auch. Leider kann ichs aber nicht genau auf den Punkt bringen. Hier ein Versuch: Generell gefaellt mir der Bildaufbau, nur dass das Bild wie nach rechts gedrueckt wirkt (wurde schon erwaehnt) stoert mich. Es sieht so aus, dass die verschiedenen Elemente (Strasse, Baeume, Himmel) ueberhaupt nicht zusammengehoeren. Das ist wahrscheinlich wegen der unterschiedlichen Schaerfen, die alles voneinander abgrenzt. Die vordersten Wolken wirken irgendwie matschig, warum?, ich weiss es nicht. Alles in allem ist es ein Bild was ich anklicke, weil es mir gefaellt, es mir aber keine Ruhe gibt, weil mich irgendwas dranstoert.
    Gruss, Winnie
  • colours 4. September 2007, 17:51

    ich mag deine bilder "eigentlich" sehr, dieses hier kommt mir zu hart, irgendwie wie eine montage, tut mir leid, dass ich keine besseren worte finde, die wolken überrollen mich..., gruß TOM
  • Simon Dietiker 4. September 2007, 17:39

    Interessanter Bildaufbau, an sich gefällt mir das Foto recht gut, bis auf zwei Dinge:
    Beim Original ist der Fluchtpunkt fast in der Mitte, hier nicht mehr...? Wieso? Der sollte in der Mitte sein.
    Für mich wirkt das Bild zu hart. Vor allem die Bäume im Bereich des Fluchtpunktes rufen Artefakte hervor und sind unnatürlich schwarz.
    Gruss
  • Castlebuilder 4. September 2007, 17:19

    gute arbeit...
  • Carl der Alpha Knipser 4. September 2007, 13:07

    nein, sorry andrea ... das ist keine montage ... dazu wäre ich nicht in der lage ... beim umwandeln in s/w bekamen die bäume einen komischen schleier ... deswegen habe ich mit weichem licht und hochpass ein wenig versucht diese störungen wegzubekommen ... im bereich der strasse habe ich den effekt einfach wieder wegradiert ...deswegen ist sie scharf ;-)

    hier das orginal :



    *
  • eyes wide shut 001 4. September 2007, 12:35

    hm, montiert?
    bei nochmaliger Betrachtung halte ich es auch für möglich, dass der Himmel eingefügt wurde, allerdings schon mit recht großem Aufwand der Freistellung
  • eyes wide shut 001 4. September 2007, 12:11

    der Fluchtpunkt sollte bei so einem Bild genau in der Mitte liegen, liegt aber rechts von der Mitte
    könnte man durch Entzerren bzw. hier Verzerren noch korrigieren
    bei Deinen anderen Bildern achtest Du eigentlich sehr genau auf den Bildaufbau, wie ich gesehen habe

    sonst gut, sehr streng, kontrastreich, dramatisch
    ein Highlight in dieser Sektion hier ;-)