Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Hier sieht man, warum....

Hier sieht man, warum....

1.146 32

Juliane Meyer 1


World Mitglied, Oerzen

Hier sieht man, warum....

ein Schäfer immer 2 Hunde bei sich hat, denn alle beide braucht er beim weiterziehen. Die Hunde achten darauf das die Schafe die Spur halten und wenn man abbiegen muss, dann halten sie die Eckpunkte.

Arbeit ist ihr Leben
Arbeit ist ihr Leben
Juliane Meyer
Gestern))
Gestern))
Juliane Meyer 1
Was wissu??? HÄ??
Was wissu??? HÄ??
Juliane Meyer 1

Kommentare 32

  • Richard der Loewe 12. September 2005, 11:26

    Wie schön, daß es das wenigstens noch vereinzelt gibt und daß Du mittels Top-Fotos wenigstens für die optische Verbreitung sorgst.
    Richard
  • Katrin Schwan 17. August 2005, 22:33

    Wunderbar!!!

    LG

    K
  • Birgit Pretscheck 15. August 2005, 16:15

    sehr schönes Bild und super Farben.
  • Barbara .K. 13. August 2005, 23:52

    Ganz tolles Foto, *begeistert bin.........*
    Nur drei km Luftlinie von unseren Schafen hat ein Wolf der aus einem Gehege ausgebrochen war, einen Welpen getötet. Mir hat der Wolf, der in unsererm zugebauten Land keine Chance auf ein vernünftiges überleben hatte sehr leid getan. Letzendlich ist er erschossen worden.
    Dieses Verhalten ist wirklich sehr untypisch gewesen und hat ihn auch sein Leben gekostet.

    Aber auch mal an alle Wolffans die Frage: wer von euch verbringt eine Woche lang jede Nacht bei Minustemperaturen bei seinen hochtragenden Schafen ???? Ich habe es getan, den ich hätte zwar ein Schaf verschmerzen können, aber den Schaden den so ein Jagdversuch anrichten kann, den kann sich wohl kaum jemand vorstellen.... Muttertiere die qualvoll verlammen, anschließend die Nachgeburt nicht vollständig verlieren und dadurch richtig krank werden können........ vom wirtschaftlichen Schaden mal ganz abgesehen, davon das ich meine Schafe als Individuen sehr schätze auch.
    Ich beobachte die Auswilderungswünsche von Wolffans die sich neues Blut für das Rudel in Sachsen wünschen deswegen mit gemischten Gefühlen....... so sehr ich mir eine intakte Natur wünsche, fürchte ich dass dafür soviel mehr dafür passieren müßte........damit diese Tiere auch wirklich eine Chance auf eine vernünftige Zukunft haben können.
    Zumal die Tiere in Rudeln jagen und alleine eigentlich keine andere Chance haben als sich auch mal an Nahrung zu vergreifen die für sie eben einfacher zu kriegen ist...
    ........so......das ist es, was mir durch den Kopf geht, wenn ich die etwas über Wölfe lese...
    hat irgendeiner eine Lösung die nicht
    a) Herdenschutzhunde
    b) 24 Stunden Beaufsichtigung
    nötig machen würden????? Vielleicht würde ich dann auch die eine Seite von mir, die sagt......" besser keine Wölfe außerhalb eines Geheges" davon überzeugen können.......das sie der anderen Seite zustimmt die sich freut, wenn die Schwalben wieder kommen, die Schneegänse vorbeiziehen, die Luchse wieder in der Eifel heimisch werden, die sich freut wenn sie in der Abenddämmerung kleine Füchse sehen kann, die am Wiesenrand spielen...............und die auch Wölfe als faszinierende Geschöpfe betrachtet..........
    Lg Babs
  • Juliane Meyer 12. August 2005, 22:16

    @Bernd...es ist ja nur ein Wettbewerb mit ner Herde von 100 Schafen...sonst sind es mehr)))
    Für mich..ja wenn die Sonne scheint *lach* und alle gesund sind))
  • Bernd Hans Fischer 12. August 2005, 21:30

    Zwei Hund für die wenigen Schafe?
    Wäre das nicht auch ein Beruf für Dich Juliane? :-)))
    Lieben Gruß Bernd
  • Hans-Wilhelm Grömping 12. August 2005, 19:19

    Sehr schöner Bildaufbau und einfach gelungenes Bild! LG Hawi
  • Kathrin Fölsch 12. August 2005, 17:17

    Wunderschöne Doku! :-)
    LG Kathrin
  • Anwer Sher 12. August 2005, 16:56

    looks like a classical scene.. the tone and texture is amazing..
  • Fotogen-ial 12. August 2005, 13:07

    Klasse !
    Sehr schöne Aufnahme :)
    Gefällt mir . . .
    Von weitem sehen die Hunde wie Eorking Kelpies aus *g*

    LG kelpie
  • Ka Ba 12. August 2005, 12:24

    sehr schön dokumentiert!
    lg, katharina
  • Maximilian Dorsch 12. August 2005, 11:33

    Wie ein Gemälde. Herrliche Komposition!
    Gruß, Max!
  • Kerstin Kühn 12. August 2005, 11:28

    Prima Dokumentiert!
    Die Tonung macht einem beim Betrachten schon fast wehmütig!
    Gruß
    Kerstin
  • Yvonne J. 12. August 2005, 11:27

    wow, schön eingefangen. Und die KLuft ist ja wunderschön, sowas haben die Schäfer hier nicht mehr an.
    LG
    Yvonne
  • G T 12. August 2005, 11:14

    ui das ist aber jetzt mal eine ganz besonders tolle serie, mag ich sehr

Informationen

Sektion
Ordner Hunde
Klicks 1.146
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz