Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Hier haben wir uns rangepirscht und der "Murmel" hat uns viel Freude bereitet

Hier haben wir uns rangepirscht und der "Murmel" hat uns viel Freude bereitet

541 17

Velten Feurich


World Mitglied, Dohna

Hier haben wir uns rangepirscht und der "Murmel" hat uns viel Freude bereitet

Canon EOS 350 D
Canon 70 - 300 IS
1/500
f.9.0
ISO 400
180 mm
Frei Hand (mit der Sonne an der falschen Stelle, fast von vorn)

Etwas oberhalb des Spielbodens, hatte es sich bezahlt gemacht das wir die 450 Höhenmeter mit teilweise steilen Passagen (abseits des Weges wegen der Flora) bis zur knapp 2900 Meter hohen Längfluh gelaufen sind, wobei da schon Konditionsmängel nicht zu übersehen waren. Aber schön langsam und mit vielen Fotopausen ging das schon und der Blick in den Feegletscher oben ist immer wieder atemberaubend.
Jetzt muß ich aber ans Frühstück machen gehen, denn heute geht es noch mal zum Himmelsherold und anderen.
Für daheim muß man sich schon wieder Sorgen machen (trotz des Gartengießers), denn von einem gerade gesehennen dicken Regengebiet im Westen werden wr wohl wider nichjts abbekommen östlich von Dreseden und seit Mitte Juli sieht es schon wieder sehr trocken aus für unsere Ecke.
Euch wünsche ich allen einen schönen Tag!

Kommentare 17

  • Jürgen Gieren 9. August 2008, 4:07

    Eine wirklich sehr gelungene Aufnahme dieses possierlichen Alpenbewohners - das nennt man "Jagdglück" - muß immer lachen, wenn die zu pfeifen anfangen - um zu warnen ! :-)
    LG - Jürgen
  • Joachim Kretschmer 8. August 2008, 8:50

    . . er scheint sehr zutraulich . . . ich wünsche Euch viel Glück . . . bei uns hat es von 1.30 Uhr bis 5 Uhr mächtig gepoltert . . und geregnet . . VG, Joachim.
  • Ka Zi 5. August 2008, 11:51

    Ein wunderbares Erlebnis dürfte dies wohl für euch gewesen sein. Vor über 10 Jahren wo noch nicht so viele Touristen in den Bergen zu finden waren, waren diese Pfeifer schneller weg als man sehen konnte. Heute haben sie sich wohl an die immer größeren Massen gewöhnt.
    Schade das Du ihm hier unten nicht etwas mehr Platz gelassen hast, aber dies sind solche Momente wo man froh ist überhaupt nah an diesen scheuen Tierchen zu sein.
    Ein tolles Foto dem die Sonne von vorne keinen abbruch tut, wie ich finde.

    Liebe Grüße
    Katja
  • Gert Kleinsteuber 4. August 2008, 19:30

    Dass die Murmler oberhalb von Saas Fee recht zutraulich sind, hab ich auch schon beobachtet. Liegt wohl am regen Zustrom durch Wanderfreunde.
    Bei Brennweite 180 mm muss Du hier ja höchstens 30 Meter weg gestanden oder gekauert haben. Aufmerksam war er ja schon geworden, was seiner Haltung entspricht.
    Ich hab mal 2 Stunden an der Mäderlücke mit der Videokamera auf der Pirsch gelegen. Ich glaube, die haben mich aber nur so weit ran gelassen, weil es Jungtiere waren. Ansonsten - ein Pfiff und alles ist vorbei.
    Egal wie, man ist trotzdem immer angetan von ihrem Wesen und stolz auf jede Aufnahme, die so gut geglückt ist, wie deine.

    Gruß Gert!
  • Werner Bartsch 4. August 2008, 19:09

    ein tolles foto ! nicht immer lassen sie einen so nah herankommen. sind wohl manchmal an menschen gewöhnt !
    lg. werner
  • sunrise7 4. August 2008, 19:06

    das putzige Kerlchen hast Du aber prima erwischt - soo nah ... klassse ...
    LG sunrise7
  • Reinhard Knapp 4. August 2008, 18:44

    Sauber erwischt, wenn auch bei sehr hartem Licht. Macht nichts.
    Auf die putzigen Kerlchen habe ich es auch in diesem Jahr abgesehen. Natürlich nur mit der Kamera. Weiterhin viel Spaß und liebe Grüße
    Reinhard
  • Ilse Bartels 4. August 2008, 18:07

    Ja toll. so einen Murmel muss man doch aufs Bild bannen. Sehr gut getroffen. Aber an der Längfluh sind sie doch sehr zutraulich. Uns haben sie mal die Nektarienen aus der Tüte geholt, als wir uns ein wenig ausruhten. War ein schönes Erlebnis.

    LG.ILse
  • Peter Gerlach.. 4. August 2008, 17:03

    Ein sehr schönes Foto.
    Du hast das Murmeltier ganz toll erwischt.
    Einfach alles perfekt.
    LG Peter
  • Bringfried Seifert 4. August 2008, 13:32

    Foto ist doch super. Sonne war doch richtig! Blende hätte ich noch ein wenig auf gemacht um den Schärfenbereich noch einzuschränken.
    ISO 200 hätten dann vielleicht gereicht. Gruß, Bringe
  • Eva Winter 4. August 2008, 13:31

    Was sagt man jetzt dazu -den hast du wunderbar erwischt. Sieht recht groß aus, das Alpentier und wunderschön kuschelig.
    LG Eva
  • Eva-Maria Nehring 4. August 2008, 11:48

    Ja klasse!
    Feines Tierfoto.
    LG Eva
  • Georg Reyher 4. August 2008, 10:55

    Hallo Velten, na den hast Du gut getroffen. Grüße ins Wallis, wo Du ja herrliche Tage verbringen kannst und uns nicht vergessen hast und uns ganz schnell an Deinen Erlebnissen photographisch teilhaben läßt. Dir weiter schöne Tage.
    LG
    Georg
  • Beate Und Edmund Salomon 4. August 2008, 10:48

    Eine ganz tolle Aufnahme und wie neugierig es schaut. Hattest Du auch genug Erdnüsse mit:-))
    Viele Grüsse Beate und Edmund
  • bergsteiger 4. August 2008, 10:20

    Ich beneide dich Velten......wunderbare Bilder und dann dazu noch geniales Wetter und dann halten die Tiere auch noch still *lach