Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Gisela57


Pro Mitglied

Hier fliegen die Fetzen

. . . :-) den einzigen maschinellen Einsatz beim Reisanbau und überhaupt im laotischen Alltag habe ich beim Dreschen gesehen . . . und ihr seht, dass es auch eine staubige Angelegenheit ist.


Kommentare 29

  • Manuel Mascaros 17. April 2012, 10:26

    SUPER Gisela
    ein schönes Bild
  • Carin St. 8. April 2012, 21:38

    Im wahrsten Sinne des Wortes fliegen hier die Fetzen!
    Aber ich gönne ihnen die Maschine, mit dem Dreschflegel ist schon beschwerlich!
    Gruss, Carin
  • SINA 7. April 2012, 10:54

    SUPER Gisela
    ein schönes Bild
  • Sternenfreund 28. März 2012, 9:58

    Hallo Gisela,
    ... Dein Foto hat mich festgehalten und entführt ...
    In Gedanken hörte ich schon das Geräusch der Maschine. Nein. Kein Tinnitus ... ;-) ...
    Es ist die Aufnahme, welche mich in deren Bann gezogen hat.
    Danke für die Laotischen Eindrücke.
    LG
    Dieter
  • Christel Kessler 27. März 2012, 7:50

    ... im warsten Sinne des Wortes! Schön festgehalten.
    lg christel
  • ALLMOTIVS 26. März 2012, 20:21

    Eine Interessante Aufnahme,gefällt mir gut
    L.G.Tina
  • Bernhard Kuhlmann 26. März 2012, 19:43

    Endlich mal jemand, der Arbeitet !
    Nicht immer nur Blumen u.s.w. !
    Gruß bernd
  • Schwarzfuchs 25. März 2012, 22:55

    Gute Doku.
  • Franz Bernhardt 24. März 2012, 10:09

    Sehr schönes farbiges Foto von dieser tollen Landschaft und der spuckenden Erntekanone! Du schreibst von Staub. Vermutlich war es auch ziemlich laut und knatterte die ganze Zeit! ;-)

    Grüße
    Franz
  • Rumtreibär 24. März 2012, 6:32

    im wahrsten Sinne des Wortes.Feine Doku. HG Dieter
  • Marianne Th 23. März 2012, 10:23

    Das ist harte Arbeit, den Staub möchte ich nicht einatmen.
    Deine Doku von der Arbeit der Menschen gefällt mir sehr.
    LG marianne th
  • Foto-Nomade 22. März 2012, 22:02

    Die Ankunft neuer Technik wird das traditionelle Leben nicht ersetzen.
    Zu sehr fehlt es an Infrastruktur,
    erforderlicher Bodenbeschaffenheit
    und .. den notwendigen Finanzen.
    ~
    Danke zu

    ~
  • Vera Laake 22. März 2012, 19:42

    Herrlich gesehen und festgehalten
    von Dir. Bis auf die Hüte sieht es
    fast genauso aus wie hier wenn
    gearbeitet wird auf dem Land.
    Lieben Gruß, Vera
  • jule43 22. März 2012, 18:59

    Manchmal müssen die Fetzen fliegen.
    :-)
    Ein Leben in einer anderen Welt ich liebe diese Dokus.

    LG Jule
  • Babarella 22. März 2012, 17:57

    Du hast hier den Arbeitsalltag in einer für uns fremden Welt sehr gut festgehalten. Das ist wieder eine Aufnahme mit Aussage, bei der alles passt.
    Babarella
  • Karl-Heinz Lüpke 22. März 2012, 13:04

    Bei uns sieht man kaum noch den Mensch auf dem Acker Arbeiten! Gut geseh und Interessantes Doku! Kalle
  • Markus 4 22. März 2012, 11:37

    trotzdem ist es noch Schwerstarbeit.
    Fein abgebildet
    Habedieehre
    Markus
  • SINA 22. März 2012, 8:49

    schön, ich mag es das Foto....
  • Wolfgang H. Schäfer 22. März 2012, 8:33

    Ja, da geht es in der Tat etwas staubig zu. Aber immer noch besser als wenn es alles per Handarbeit erledigt werden müsste. Danke fürs zeigen.
    LG Wolfgang
  • DEZIMÜ aus H. 21. März 2012, 22:54

    na wenigstens gibt es auch Arbeit die nicht in der Nässe der Reisfelder stattfindet. aber es bleibt harte LAndarbeit, gut dokumentiert
  • Brigitte Reinhold 21. März 2012, 21:28

    Ein sehr informatives Foto, das Zeugnis von der harten Arbeit ablegt... Für uns vielleicht schon völlig veraltet, aber die Maschiene sieht mir ziemlich neu aus und erleichtert den Menschen dort mit Sicherheit die Arbeit.
    Klasse Doku.
    LG Brigitte
  • heide09 21. März 2012, 21:05

    Reisanbau ansich ist schwere Arbeit.
    Schön daß der letzte Schritt schon durch Maschinen erleichtert wird.
    Interessante Dokumentation insgesam gesehen.
    Grüße ...
  • E. E. Jäkel 21. März 2012, 20:01

    Eine gute Doku. L.G.Erika.
  • Heinz-Günther Habbig 21. März 2012, 19:39

    Tolle Momentaufnahme, die den ganzen Charme der Reise wiedergibt.
    Gruß Heinz-Günther Habbig
  • Marion Stevens 21. März 2012, 19:29

    Staubig ja, aber auch wesentlich leichter als das Dreschen mit dem Flegel. :-)
    Marion

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Kultur ~ culture
Klicks 656
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DMC-GF1
Objektiv LUMIX G VARIO 45-200/F4.0-5.6
Blende 4
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 45.0 mm
ISO 100