Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hier die Queen - etwas größer!

Camponotus substitutus, eine exotische Vertreterin aus der Gattung der Rossameisen (Camponotus); Unterfamilie Formicinae (Schuppenameisen); verbreitet in Mittel- bis Südamerika (Argentinien). Meine Königin ist 16 mm gross, ihre Arbeiterinnen ca. 8 mm und die Majorarbeiterinnen ca. 10 bis 12 mm. Verteidigt sich erfolgreich durch Verspritzen von Ameisensäure.
Etwas schwierig zu fotografieren, denn wenn ich die Abdeckung zur Nestkammer öffne und Licht einfällt, wuseln ca. 2500 Ameisen wie wild durcheinander! Man sieht zwei Arbeiterinnen, wie sie Eipakete zwischen ihren Mandibeln halten und in Sicherheit verbringen wollen. Musste beide eingestellten Fotos daher blitzschnell machen.
Der Staat ist nun in knapp 2 Jahren auf eine enorme Anzahl von Arbeiterinnen und mächtigen Soldaten angewachsen. Von "Null auf Hundert" sozusagen - entsprungen aus einer begatteten Königin!
Der Nesteinblick zeigt die unterste Kammer eines Gipsnestes, der hauptsächliche Aufenthaltsort der Königin. Dort legt sie Eier, dirigiert ihren Staat und wird von ihren "Kammerzofen" unablässig gepflegt und gefüttert.
Foto entstand Freihand mit aufgesetztem Ringlicht (SARA-LED; Zubehör Dentalfotografie) auf dem Objektiv (Canon EF 100mm; 1:2,8; Makro USM) durch eine 2 mm starke Plexiglasscheibe.

Kommentare 4

  • Rainer Schmitt 3. September 2007, 11:49

    @thomas d. müller: danke für die info.

    gruß
    rainer schmitt
  • Thomas D. Müller 3. September 2007, 8:06

    @Rainer Schmidt: ....habe den Text editiert.
    Gruss, Thomas D. Müller
  • Rainer Schmitt 2. September 2007, 20:47

    sicherlich ein sehr interessanter und ungewöhnlicher einblick - hier wörtlich zu nehmen. wie hattest du denn die möglichkeit? züchtest du ameisen? oder hast du vorher am bau der ameisen mitgewirkt?
    ein interessantes foto. was sind das denn für ameisen?

    gruß
    rainer
  • Manfred Schwedler 2. September 2007, 20:19

    Toller Einblick.
    Deine Aufnahme finde ich super.
    LG Manfred