Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

the cappuccino kid.


Basic Mitglied, Reichenau

HI_ GÄ Ä Ä Ähhhhn !!!

Fröhliches UmsichherSuchen und (sich) Finden, wünscht Diana.



" D e s O st e r H a s e n B u r n O u t "


Die meisten meinen unbedacht,
dass unser Osterhase lacht,
weil ihm die Arbeit Freude macht.
Die Wahrheit ist jedoch wie immer
ernüchternder und noch viel schlimmer.

Nichts könnt der Hase sich besser denken,
als dass ihm andere etwas schenken.
Sein Los auf Erden ist hingegen,
für alle Eier auszulegen.
Das ganze Jahr wird ihm versaut,
der Stress hängt ihm in Haar und Haut.
Rein faktisch fühlt er niemals Ruh.
Herr Hase fragt: Warum? Wozu?

Des Übels Grund ist seine Psyche -
auf Hasendeutsch: die Seelenküche.
Die Angst vor dem, die ihm schon schwant,
die Art und Weise, wie er plant,
das Unvermögen, durchzuführen,
was er zuvor und unter Schwüren,
Elan und Energie beschloss',
Herr Hase ist sein eigener Boss,
doch was ihm abgeht, ist vollstrecken
und nicht nur Pläne auszuhecken.

Dem Hasen ist es nicht gegeben,
das Leben wirklich auszuleben:
Was andere spielend selbst verrichten,
und so den Wald der Pflichten lichten,
zieht er nur künstlich in die Länge;
er suhlt sich fast im Suhl der Zwänge.

Dem Hasen selbst bleibt' s rätselhaft,
wie er es trotzdem immer schafft,
dass Ostern da doch Eier liegen -
wenn auch auf Brechen und auf Biegen.
Ist dann das letzte Ei gebracht,
kann' s schon passieren, dass er lacht,
weil er für Tage nun vergisst,
was Joch und Folter für ihn ist.

In diesen Tagen sehn wir ihn,
beschwingt durch die Gemeinde ziehen,
gefüllt mit Stolz und Knickebein,
lässt er dann Ostern Ostern sein.
Die Trübsal ist wie weggeblasen,
nun glaubt er selbst an sich als Hasen.


ANDREAS GREVE

(Quelle: taz.die tageszeitung vom 29.03.2012)





.

Kommentare 23

  • SINA 19. April 2014, 8:40

    Liebe Diana
    ich wünsche Dir unangestrengte erholsame Ostertage mit hoffentlich etwas Sonne und einem lieben Menschen der den zerzausten Hasen einmal knuddelt ob mit oder ohne Oster Burn Out
    herzliche Grüße
    von Sina
  • dannpet 18. April 2014, 1:46

    Wunderbar, dass du gerade dieses Foto verlinkt hast, denn wenn der Hase "ES" gesehen hat, dann sehen wir hier wohl den Schrecken in sein Gesicht geschrieben!?
    Er ahnt vielleicht, dass sein 'Burn out' von Mensch, aus größter Dankbarkeit seiner Dienste, im Backofen geheilt werden könnte.
    Tolle Aufnahme dieses Prachtexemplars, wünschen wir ihm, dass er sich bis alles wieder vorrüber ist selbst verstecken kann... und dir natürlich ganz unskuril... Frohe Ostern!
  • stev-man 24. Februar 2014, 20:51

    Das Bild ist echt super. Löst ein schmunzeln aus.
    Zum richtigen Zeitpunkt den Drücker getätigt.

    VG Stefan
  • Flunkal 44 15. Dezember 2013, 19:57

    am besten sind sie mit blaukraut u.seviettenknödel in rotweinsauce ha ha ha L:-))) g. bertl
  • Flunkal 44 23. Dezember 2012, 16:11

    frohe ostern---nein gesegnete weihnachten g. bertl
  • Das Herminsche 21. September 2012, 20:05

    hihi
  • Kl. Michael Berger 13. April 2012, 22:01

    Der sieht ja echt ziemlich fertig aus ! Gut das Ostern vorbei ist :-)
    Feines Hasengedicht !
    LG Michael
  • Georges Vermeulen 9. April 2012, 13:37

    Schön so ..
    Wünsche Dir auch ein frohes Osterfest ..!
    Gr Georges
  • trotzdem.c|b 8. April 2012, 9:07

    ... :-)) ...

    LG, trotzdem.cb
  • Andreas Beier 7. April 2012, 13:26

    wieder einmal gut
  • Ernst Lipps 6. April 2012, 18:40

    Super Bild, Diana!
    Es gibt sie noch, die echten ungestylten Bilder.
    Gefällt mir ganz besonders.
    Liebe Grüße, Coralejo
  • ilsabeth 6. April 2012, 18:17

    Mit diesem Bild :-) und dem Gedicht können es nur fröhliche Ostertage werden! Dir alles Gute! ilsabeth
  • Karl R. H. 6. April 2012, 17:57

    :)))))))))))) + frohe Ostern
    servus, der Karl
  • Olympussi 6. April 2012, 15:30

    ich würd' mal lieber warnenderweise sagen:

    Vorsicht vor dem biss'chen Osterhase!
    (nach dem Motto: Wolf im Hasenpelz;)
    denn heutzutage trügt der erste Anschein.

    liebe Di, schöne Ostern wünsch ich Dir!

    vlg. uwe


    PS: hab ihn auch schon erwischt ;-)

  • hekate33 6. April 2012, 14:36

    Gut festgehalten. Schönes Gedicht!
    Wünsche frohe Ostertage.
    Gruß von Christa

Informationen

Sektion
Ordner unterWEGs.
Klicks 718
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ18
Objektiv ---
Blende 3.6
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 35.2 mm
ISO 320