Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

N. Nescio


Pro Mitglied

Heute nach dem Büro

Zuerst war nur das Wetter schön. Dann hörte ich aus Ungarn das Schnattern und sah aber nichts. Auf einmal zog so ein Riesenschwarm heran und ich war grad beim Batteriewechseln. Nach ein paar Flugfotos kamen noch drei Schwärme vorbei. Also fuhr ich ihnen nach - hatte eine Ahnung, wohin.
Ja, und dort waren sie dann. Ca. 10 Schwärme sah ich dort noch landen. Sonnenuntergang. Später würden sie im Wasser stehend einschlafen. Zehntausende. Laut Exifs in 722m Entfernung von mir. Lt.Google Maps waren es 1400 m

Voriges Jahr sah ich sie zum ersten Mal. In den letzten Jahrzehnten waren hier eher keine oder nur selten vorbeigezogen. Die Zeiten ändern sich.
Nun, man sieht es nicht so ganz deutlich: Kraniche.

also, wenn ich's recht bedenk' - schaute grad, wie viele ich im vorjahr dort gesehen hatte (da hat mir ein birdwatcher gesagt, daß er mit seinem kollegen damals die zahl auf 600 stück geschätzt hatte) - waren es wahrschienlich nicht zehntausende. aber sehr, sehr viele ... vielleicht sind ja tausende auch viele :-)

Kommentare 8

  • Gabriele Kray 1. November 2013, 10:39

    Übers Brandenburger Land fliegen oft große Schwärme. Leider packt das meine Kamera nicht.
    Eine Kranichfamilie überwintert sogar hinterm Dorf im Wäldchen. Tümpel gibt es hier genug, aber trotzdem, wie schaffen die das bloß genug Futter zu finden ?
    LG Gabi
  • Karl H 1. November 2013, 8:34

    Beneidenswert! (Erlebnis und Foto)

    lg Karl
  • J. Und J. Mehwald 1. November 2013, 0:26

    Da macht man gerne eine Pause - auf dem Weg nach Hause.
    Eine wunderschöne Abend- und Wuselstimmung.
  • N. Nescio 1. November 2013, 0:26

    danke!
    nun, bevor ich da unsinn verbreite:
    also, wenn ich's recht bedenk' - schaute grad, wie viele ich im vorjahr dort gesehen hatte (da hat mir ein birdwatcher gesagt, daß er mit seinem kollegen damals die zahl auf 600 stück geschätzt hatte) - waren es wahrschienlich nicht zehntausende an dem flecken. aber doch tausende ... vielleicht sind ja tausende auch viele :-) habe grad ein teilfoto eines schwarms grob gezählt ... pro schwarm 300 kraniche. also sah ich selber ca. 3000 kraniche fliegen/landen. und da war der platz schon vorher ziemlich bevölkert.
    lg gusti
    T´ja, nichts besonderes - Kranichschwarm zum Zählen ...
    T´ja, nichts besonderes - Kranichschwarm zum Zählen ...
    N. Nescio
  • Dr.Thomas Frankenhauser 31. Oktober 2013, 23:59

    Ich gratuliere Dir auch von Herzen zu diesem großartigen Erlebnis! Othmar hat mich auf das Bild verwiesen.
    Hier waren einschl. heute noch keine zu sehen (Düsseldorf). Ich warte täglich drauf - aber diese Mengen kommen bei uns nicht mal über die ganze Zugzeit vorbei.
    LGT
  • Othmar W. Mayer 31. Oktober 2013, 23:14

    Gratulation! Es freut mich das Du erneut in den Genuss dieses Erlebnisses gekommen bis.
    Ungestört sollten sie zumindest einig Tage bleiben. Am Sammelplatz Hortobágy bleiben sie bis zu den ersten stärkeren Frostnächten.
    Freundschaftliche Grüße
    Othmar
    PS.: Entfernung laut EXIF bei Verwendung EC-20 fraglich.
  • KaPri 31. Oktober 2013, 22:59

    dass es kraniche sind, hab ich wirklich nicht erkannt - aber den dir eigenen stil.
    deinem bericht nach ein erlebnis, bei dem man ins schwärmen geraten kann...
  • JOKIST 31. Oktober 2013, 22:49

    Ganz großes Kino !

    LG Ingrid und Hans

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 442
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Olympus OM-D E-M5
Objektiv Zuiko Digital Pro ED 2.8/90-250mm & EC-20
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 500 mm
ISO 800