Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Velten Feurich


World Mitglied, Dohna

Heute Morgen bei Superwetter auf dem Breithorngletscher

Canon EOS 350 D
Canon 28-135 IS
1/80
f.22.o
28 mm
Pano aus 5 Aufnahmen mit Panoramastudio gestitcht
Freihand

Unter der bewährten Führung von Fredy Haubenschmid hat heute Vormittag mit Hermles die Breithornbesteigung stattgefunden, an der ich mich aus mangelnder Physis und sicher 10 kg zu viel auf dem Leib eher ausgeklinkt habe. Die Runde über den Gletscher haben wir gemeinsam gemacht und da er auf diesem Stück Spaltenfrei ist in diesem Jahr, erfolgt notwendigerweise das anseilen erst an der Stelle, wo sich die Wege gabeln. Steiler ist es aber in einigen Stücken schon vorher, wo ein ausrutschen aber keine ernsthaften Folgen hätte, bis auf die Probleme, die bei jedem Sturtz auftreten können. Da ich das wegen meiner Gonarthose auf jeden Fall vermeiden muß. gehe ich auf Gletschern auch im flachen grunsätzlich mit Grödeln oder wie heute mit Stegeisen.
Mit der Höhe und muskulär keine Probleme merkte ich aber recht bald mit den Pfunden im steileren vermehrte Probleme zu bekommen, zumal ich im Gegesatz zu Hermles nicht auf Steigungen sondern "nur " im Garten mit den Gießkannen trainiert hatte.
Da ich deshalb davon ausgehen mußte ,nur mit vielen Pausen oder auch nicht ganz hochzukommen, bin ich an der Anseilestelle in ca. 3960 Meter
(200 Meter noch zm Gipfel) allein umgekehrt, da ich Hermles auf keinen Fall die Freude verderben wollte und ich weiter oben allein ohne Seil nicht mehr runtergegangen wäre.
So war es eine wunderschöne Gletscherwanderung und ich konnte so auch 300 Bilder mehr machen als die anderen drei FC Freunde und bereits seit Jahren ist der Weg für mich das Ziel und nicht mehr undbedingt der Gipfel . So gibt es auch keinen Ärger sondern die Einschätzung alles verantwortlich und richtig gemacht zu haben und die Freude über diesen Höhepunkt unseres Urlaubes wird noch lange nachwirken.
Für Maria hat es mich sehr gefreut, denn sie hat sich schon lange gewünscht diesen, Berg zu schaffen und ist dies mit Ehrgeiz und großer Energieleistung erfolgreich angegangen.
Das Wetter war durch das trockene Zwischenhoch einfach großartig und gemeinsam mit meiner Frau, die morgens erst auf den Gornergrat und dann zum Schwarzsee gefahren ist, haben wir uns dann am Trockenen Steg wieder 13.00 Uhr mit den drei Breithornbezwingern "vereinigt"
Von Fredy und von Hermles an Euch auch viele Grüße. An Fredy nochmal ein besonderes Dankeschön für sein hingebungsvolle Mühe mit uns.

Kommentare 11

  • Jacques Vuye 5. August 2008, 20:07

    Very nice picture and superb "stitching" of the panorama
    A walk in the high mountains always offers its reward!
    Hats off!
    MFG
    Jacques
  • Ka Zi 5. August 2008, 12:14

    Auf den Gipfel muss man auch nicht unbedingt.
    Wie man sieht warst Du ja auch so schon recht weit oben.
    Und durch dein "Nur-Giesskannentraining im Flachland" ist dies doch eine sehr beachtliche Leistung.
    Danke für das miterleben dürfen eurer Reise und diesen tollen Aussichten dazu.

    Liebe Grüße
    Katja
  • Reinhard Knapp 4. August 2008, 18:49

    Schade: Trotzdem Glückwunsch. Es war sicherlich ein eindrückliches Erlebnis.
    LG Reinhard
    p.s.
    Au weia,da war wieder einiges los. Kein Wunder bei dem super Wetter.
  • Eva-Maria Nehring 3. August 2008, 22:54

    Glückwunsch Euch allen,
    ein jeder hat seine "Befriedigung" gefunden.
    Und wir haben eine sehr schönes pano mehr und können so daran teilhaben.
    Danke!
    LG Eva
  • Karin Gregan 3. August 2008, 22:51

    Beim Betrachten dieses Panos habe ich einmal gedacht: "Da hättest Du dabei sein können", da Du mich ja dazu eingeladen hattest und "Der Frühaufsteher Velten hat hier Gleichgesinnte gefunden", denn ich sehe da eine Menge Bergsteiger unterwegs.
    Daß Du auch unter Verzicht auf die Gipfelbesteigung Deine Freude an dieser Tour hattest, freut mich! Und dieses Panorama ist Dir auch sehr gut gelungen. Hab noch eine schöne Zeit dort! LG Karin
  • Dieter Goebel-Berggold 3. August 2008, 22:16

    Wieder eines Deiner schönen Bergbilder. Am besten gefällt mir die kleine Menschengruppe auf dem Bild.
    Gruß Dieter
  • Heinz Höra 3. August 2008, 21:42

    Velten, Dein Bekenntnis ehrt Dich. Mit großer Anteilnahme habe ich es gelesen. Dein Panorama ist zwar etwas problematisch, aber Du scheinst doch das Beste daraus gemacht zu haben.
    Sei herzlich gegrüßt von Heinz
  • Peter Gerlach.. 3. August 2008, 20:35

    Ein sehr schönes Pano.
    Es ist dir sehr gt ghelungen.
    Ganz rechts ist ja eine Völkerwanderung.
    Hier kann man auch mal die größenverhältnisse sehen.
    LG Peter
  • Wolfgang Föst 3. August 2008, 20:29

    was für ein panorama und was für eine beschreibung. wünsche euch noch weiterhin schönes fotowetter und tollen urlaub
    vg wolfgang
  • Micha Berger - Foto 3. August 2008, 20:29

    ...da hattet ihr ja wieder einen tollen sonntag und erstklassige erlebnisse. den beweis htts du ja hier gleich abgeliefert....
    klasse pano!
    lg micha
  • Thomas KLuczka 3. August 2008, 20:22

    Gut das du dich ausgeklinkt hast.
    Tolle Aufnahme.
    LG und Glückauf Thomas