Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sven Langkeit


Free Mitglied, Recklinghausen

Herzhaft

Portraitshooting mit meiner Schwester. Spitzenmodel, man muss nicht dirigieren nur abdrücken ;-) (10 min = 72 Bilder). ISO 160 von Fuji mit Canon EOS 300V.
Erstes Portraitshooting meinerseits.

Kommentare 7

  • Sven Langkeit 18. Februar 2003, 15:27

    WoW,
    *bin zutiefst erschlagen und kriegs Lächeln garnicht mehr aus den Mundwinkeln*
    danke für soviel positive Resonanz. *ganzfettgrins*

    @Rebecca: Mea culpa, werds nie wieder tun, jugendliche Spontaneität =:-)
    Hintergrund, nächstes Mal hängen wir ein weisses oder schwarzes Laken auf !

    @Elfi
    können auch 12 einhalb Minuten gewesen sein, aber will mich da nicht festlegen ;-)
    Rebecca hat gewirbelt, ich hab geknipst, that`s it :-)

    @Georg
    Habe mir vor dem Beschnitt, Inspiration vom Ausschnittmeister persönlich geholt und mir seine Bilder zu Gemüte geführt ;-)
    Wegen den abgesoffenen Farben:
    Der Scan war ziemlich hell und von Photoshop versteh ich grad soviel, um Helligkeit/Kontrast einzustellen und Störungen zu entfernen :-)

    Aber ich werds bestimmt nochmal selbst einscannen und sehen, was ich draus machen kann.

    Viele Grüße
    Sven

  • Georg Banek – 1 17. Februar 2003, 23:33

    Respekt vor dem Format. Ich habe ausprobiert, einen besseren Ausschnitt aus dem Bild zu extrahieren - unmöglich. Dieser ist einfach zutiefst stimmig.

    Das Lachen ist einfach so was von natürlich, lebendig, ansteckend und herzhaft - prima eingefangen. Auch die Struktur des Hintergrundes ist nötig, da sonst seine Dominanz das Bild erschlagen würde.

    Stören tun mich die Nasenlöcher von unten (zu denen es bei desem Bild allerdings keine Alternative gibt), die etwas flauen, abgesoffenen Farben (vor allem in den Haaren) und die Schärfe. Also: noch mal scannen und nachbearbeiten :-))).

    Klasse!
  • El Fi 17. Februar 2003, 22:33

    72 bilder in 10 minuten? mit filmwechseln?
    wolltest du einen rekord aufstellen? ;-))

    das bild find ich bis auf *dassagichnachher* äussert gelungen... sowohl bildgestaltung, format, beschnitt und vor allem das herzerfrischende lachen...
    wirklich gut...

    achja, das *sagichnachher* muss noch sein...
    *ganzleiseflüster*: der hintergrund ist schlimm *g*
    lg11i
  • Rebecca Erlewein 17. Februar 2003, 20:41

    OK, die Bemerkung stimmt mich milde, ansonsten und für's nächste Mal: guck Dir nochmal das Fünfte Element an und merk Dir die Stelle mit "Akta gamat".

    Schön, dass wir uns verstehen. *coollächel*

    Zum Bild: auch wenn mir meine Rauhfaserdackeltapete als Hintergrund nicht so gefällt (jetzt keine dummen Sprüche!) und die Qualität des Scans wohl nicht so war... gefällt mir. :)
    Der viele Platz über'm Kopf ist mutig, aber... nun, warum auch nicht? Ich hätte allerdings wohl oben und unten (etwas über'm Ärmelansatz des rechten Arms) tüchtig beschnitten und ein Querformat draus gemacht.

    Klasse Einstieg.

    LG,
    Rebecca :)
  • Sven Langkeit 17. Februar 2003, 14:36

    Ich glaube nicht, war jedenfalls nicht zu erreichen die letzten 2 Tage :-)
    Das mit s/w probier ich gleich mal aus, hab aber so ne Ahnung als wenn das nicht so gut wird wegen dem grauen Pullover und dem farbigen Bild an sich.
    Zur Körnung fällt mir nix ein, dürfte nicht von nem 160er Film kommen, oder?
    Vielleicht hab ich zuviel nachgeschärft.

    Gruss Sven
    P.S.: Auf den Kommentar bin ich auch gespannt :-))
  • Oliver Erlewein 17. Februar 2003, 11:58

    P.S. Hat deine schwester die bilder schon gesehen? bin mal gespannt wie der kommentar lautet! ;-)))
  • Oliver Erlewein 17. Februar 2003, 11:57

    Find ich gut! Etwas körnung sichtbar aber sonst OK. Den schwerpunkt links zu haben ist ungewohnt. Mir gefällt, dass du die wand gelassen hast. Schon mal auf S/W probiert?

    Gruss Oliver