Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Manfred Blochwitz


Pro Mitglied, Kiel

Herrenhaus Borghorst

Im Showprogramm u.a. Andrea Blochwitz mit Flores of Blue im Damensattel und Barockkür
Seit 1450 ist Borghorst als Dorf bekannt. Borghorst setzt sich aus Borg und Horst zusammen. Borg heißt im Niederdeutschen Burg. Horst heißt Gehölz, Busch, Gestrüpp. Das adelige Gut Borghorst war nacheinander im Besitz verschiedener bedeutender Schleswig - Holsteinischer Familien: 1450 v. Rantzau; 1500 v. Ahlefeldt; 1564 v. Rantzau; 1593 v. Rumohr; 1671 v. Thienen; 1723 v. Blome; 1742 v. Qualen; 1800 v. Ahlefeldt; 1815 v. Qualen.

Mit Josias von Qualen, dem großfürstlichen Geheimrat, erlebte das Gut seine Blütezeit. Im Jahr 1742 erwarb von Qualen das Gut von seinem Schwiegervater Wulf Blome, im Zuge der Heirat mit seiner Tochter Elisabeth.
Im Herrenhaus Borghorst bei Gettorf/Kiel findet am 29. und 30. März 2014 die 3te große Reitsportmesse statt.

Kommentare 10