Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Herr Bergfink gab sich die Ehre...

Herr Bergfink gab sich die Ehre...

1.309 48

Gunther Hasler


Pro Mitglied, Augsburg-Land

Herr Bergfink gab sich die Ehre...

Der Bergfink oder Nordfink (Fringilla montifringilla) gehört zur Unterfamilie der Edelfinken (Fringilla) innerhalb der Familie der Finken (Fringillidae) und daran, daß er edel aussieht, besteht sicher kein Zweifel...

Unter den Finken zeigt er das ausgeprägteste Zugverhalten und ist in unseren Breiten nur als Durchzügler oder Wintergast zu sehen. Seine Brutgebiete sind vor allem die skandinavischen Birkenwälder. Er ist von Norwegen bis nach Kamtschatka verbreitet, in Europa bis an die südliche Grenze von Norwegen, Mittelschweden, Südfinnland sowie im nördlichen und mittlerem Russland.

Ähnlich wie der Buchfink ernährt sich der Bergfink während der Sommerzeit von Insekten und Wirbellosen. Im Winterhalbjahr frisst er vor allem Sämereien, wobei Bucheckern einen großen Anteil bilden.

Bewölkt ~ 1/160s ~ f/8 ~ 1000mm ~ ISO800 ~ Stativ ~ Raw ~ Fullframe.



Bergfink (Fringilla montifringilla)
Bergfink (Fringilla montifringilla)
Gunther Hasler

Kommentare 48

  • Eifelpixel 15. November 2007, 21:50

    Sehr gut freigestellt und beste Schärfe.
    Schön der diagonale Verlauf des Astes im Bild.
    LG Joachim
  • Ulrike Leeb 14. November 2007, 17:55

    Und ich bin mal wieder sprachlos vor Staunen. :o)
    VLG
    Ulrike
  • Heike T. 14. November 2007, 11:02

    Klein und fein, das verlinkte mag ich aber auch lieber.
    LG, Heike
  • Jo Kurz 13. November 2007, 17:47

    für mich keine frage, das verlinkte bild ist klar naturgetreuer...
    das menschliche auge macht einfach einen besseren weissabgleich als eine kamera *g*. daher sehe ich es auch nicht als verfälschung, ein foto 'out of the box' dem empfundenen aussehen anzugleichen...
    nichtsdestoweniger eine tolle aufnahme!
    gruss jo
  • Maria-L. Müller 13. November 2007, 17:26

    Mir gefällt die verlinkte Version aufgrund der Farben schon besser,während diese hier eben die Lichtverhältnisse eher wiedergibt und sich dadurch die Farben des Gefieders auch anders darstellen.
    LG Maria
  • Christel Kessler 13. November 2007, 8:58

    Wunderschön in Schärfe und Farbe! Ganz liebt schaut er zu Dir hin, ein süßes Vögelchen.
    lg christel
  • Ingrid H. 13. November 2007, 7:52

    hallo gunther! heisst das, dass bergfinken soeben erst auf dem zug ins winterquartier sind? denn am wochenende war einer am futterhaus, normalerweise kommen wie erst im frühjahr zurück... lg, ingrid
  • Michael . Schulte 12. November 2007, 23:24

    An Brennweite hast Du es ja hier nicht mangeln lassen, Gunther! ;-) Ein hervorragendes Vogelportrait, keine Frage. Das Vergleichsbild kommt von den Farben her etwas 'freundlicher' rüber, ob es der vorgefundenen Lichtstimmung und dem Tier selbst gerecht wird, kannst Du besser beurteilen. Zudem wäre dieser Punkt ohne Deine 2. Variante m.E. ohnehin nicht essenziell.
    Viele Grüße, Michael
  • Renate Friedrichsen 12. November 2007, 21:46

    Ein fotogener Vogel und ein super Foto.
    LG Renate
  • Jens Ritschel 12. November 2007, 21:28

    Bestechende Qualität!

    Gruß Jens
  • Michael Röhs 12. November 2007, 21:13

    Ein schöner Vogel und qualitativ sehr gut abgelichtet. Von der Bearbeitung finde ich es zu sehr blaustichig.
    Alles subjektiv.

    MfG Micha
  • Dieter Geßler 12. November 2007, 20:58

    top, 1a
    VG Dieter
  • Evelyne E. 12. November 2007, 20:47

    Mir gefällt das Originalbild besser. Ich halte nicht viel davon, die Aufnahmen mit Farbtemperatur zu verändern. Ich finde es schöner, sie zu belassen wie sie aufgenommen wurden.
    Es müssen ja nicht alle Bilder gleich aussehen :-)
    LG Evelyne
  • Thomas Ch. Zimmermann 12. November 2007, 20:41

    Sind beide gut ...beim Vergleichen tendiere ich auf das Vergleichsbild.
    Ich bin da auch eher auf Natur pur und belasse die Aufnahmen, wie sie in den verschiedenen Lichtsituationen entstanden. Das Licht verändert die Farbe und macht so das Ganze spannend und interessant.
    Gruss Thomas...tz
  • Galeria 12. November 2007, 20:19

    Wunderbar eingefangen!
    Fein gemacht!

    lg Galeria