Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Barbara.71


Basic Mitglied, Köln

Heroisches Schwimmbad

- Tour der Eindrücke mit -

Schwimmbad in Burg Vogelsang

Die ehemalige NS-„Ordensburg“ Vogelsang in der Eifel wurde als Schulungsstätte des nationalsozialistischen Regimes errichtet. Vogelsang steht symbolhaft für das ideologische Staatsziel des Nationalsozialismus, durch Erziehung und Indoktrination einen „neuen deutschen Menschen“ im Sinne des „völkischen“ Idealbildes zu formen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Anlage dem international genutzten Truppenübungsplatz „Camp Vogelsang“ zugeschlagen und zum Teil durch neue Militärbauten erweitert. Seit dem 1. Januar 2006 ist das Gelände für die Öffentlichkeit zugänglich. Der frühere Truppenübungsplatz gehört heute zum Nationalpark Eifel, der 100 ha große bebaute Bereich soll für eine weitere Folgenutzung entwickelt werden.

Im Jahr 2006 wurde der Schwimm- und Sportverein Vogelsang e.V. gegründet. Ziel war von Anfang an der Erhalt und Betrieb des funktionierenden Schwimmbads im Gelände der ehemaligen „NS-Ordensburg“ Vogelsang. Dieser Ort ist seit dem 1. Januar 2006 erst für die breite Öffentlichkeit zugänglich.

Kommentare 2

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Städte
Klicks 881
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 500D
Objektiv Sigma 18-50mm f/2.8-4.5 DC OS HSM
Blende 13
Belichtungszeit 1/6
Brennweite 50.0 mm
ISO 200

Gelobt von