Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Herne Hafen mit der IXUS

Herne Hafen mit der IXUS

573 8

Dirk O. Nickel


Pro Mitglied, Kölliken

Herne Hafen mit der IXUS

Unterwegs mit Petra und Thorsten Golder. Allerdings ist diese Aufnahme nur mit einer IXUS 400 enstanden.

Kommentare 8

  • Frank Pengmann - Fotokunst und Digitale Fotografie 21. Mai 2006, 17:19

    Klasse,mir gefällt es!
    Toll geworden!
    Schöne Grüße

    Peng
  • Petrice 22. März 2006, 11:16

    @Dirk: Ich glaube nicht, dass du PS deinstallieren musst.
    Die Hauptebene ist per default erstemall gesperrt, das erkennst du an dem kleinen Schloss neben der Ebene. Einfach die Hauptebene einmal in der Ebenenübersicht doppelklicken und im aufpoppenden Fenster ok klicken, dann sollte das Transformieren auch auswählbar sein.

    Grüsse,
    Thorsten
  • Marc Rüppel 20. März 2006, 23:35

    jo, dann gibbet da meiner meinung auch nix zu kritisieren :)
    mich persönlich stört auch der schein der nicht sichtbaren lampe überhaupt nicht, im gegenteil: ich finde, auch wenn das ebenfalls nicht beabsichtigt war, trotzdem irgendwie genial ;)
  • Dirk O. Nickel 20. März 2006, 23:19

    @Björn, Wilhelm, Petra und Thorsten und Marc.

    Das Kraftwerk sollte auf keien Fall in den Vordergrund. Mit dem Entzerren habe ich so meine Probleme. Muss wohl PS deinstalieren und neu aufspielen da ich die Funktion nicht mehr aufrufen kann. Habe das über eine Andere Funktion wieder hinbekommen aner das Ergebnis lässt zu wünschen überig, also doch Neuinstallation.
    Den Lichtschein hätte ich wegschneiden sollen und ich finde das für meinen Geschmack zu dunkel. Aber Danke für die konstruktive Kritik und die Tipps. Schliesslich möchte ich mich mit PS noch ein wenig besser auskennen.

    Gruss,Dirk
  • Marc Rüppel 20. März 2006, 19:17

    da ich selber aus herne komme und das kw gut kenne, hätte ich es besser gefunden, das kw mehr in den vordergrund zu stellen.

    aber ich denke mal, das gerade das nicht die absicht war, von daher kann ich das bild ned negativ bewerten :)
  • Petrice 20. März 2006, 14:49

    Ich habe von dem Standpunkt aus nicht so viel drauf bekommen, dein Bild ist besser wegen räumlicher Tiefe und den Wagons. Hier warst du perspektivisch gesehen klar im Vorteil und ich habe nicht aufgepasst.
    Das mit dem Entzerren klappt wohl noch nicht so gut. In PS gehst du auf Bearbeiten - Transformieren und dann entweder so oder perspektivisch Transformieren, musst schauen was besser ist. Vorher solltest du das Bild begradigen, falls es kippen sollte (unter Filter Blendenkorrektur).
    Ein tool wie PT Lens kann dir auch behilflich sein.

    LG Petra
  • WBA 20. März 2006, 13:41

    Ich finde das Bild von den Lichtern und den Farben gelungen. Mit dem Schein links und dem entzerrren Stimme ich dem Björn zu.
    Gruß Willi
  • indugrafie (punkt) de 20. März 2006, 13:18

    zuerst das aus meiner sicht negative: aufnahme ist perspektivisch verzerrt, der schein der nicht im bild sichtbaren lampe links stört.
    ich würde vorschlagen, links den lichtschein wegzuschneiden und das foto perspektivisch zu entzerren.
    das positive: die ansicht mit dem zug und seiner lichtspiegelung, dem kran und schließlich dem kw mitsamt fluß und brücke gefällt mir gut. die sache mit dem zug verleiht räumliche tiefe.

    gruß Björn