Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
433 3

Peter Wallenborn


Free Mitglied, Hannover

Hermann...

Mai 2005´ aufgenommen.
Das Hermannsdenkmal befindet sich in Nordrhein-Westfalen (Deutschland) im südlichen Teutoburger Wald südwestlich von Detmold bei Hiddesen. Dort steht es auf dem stark bewaldeten und 386 m hohen Teutberg in der darauf gelegenen Ringwallanlage, die Grotenburg genannt wird. Das 7 Meter lange Schwert trägt die Inschrift:

Deutschlands Einigkeit, meine Stärke
Meine Stärke, Deutschlands Macht.
Erinnern soll das Denkmal an den Cheruskerfürsten Arminius und die so genannte Schlacht im Teutoburger Wald, in der germanische Stämme unter Führung von Arminius (eingedeutscht: Hermann) den römischen Legionen unter Varus im Jahre 9 n. Chr. eine entscheidende Niederlage beibrachten.


Das insgesamt 53,46 m hohe Hermannsdenkmal wurde 1838 begonnen, jedoch erst 1875 nach einer Spende Preußens fertiggestellt. Es entstand nach den Plänen des Bildhauers Ernst von Bandel. Es handelt sich um eine Kombination aus Bau- und Figurendenkmal.

Kommentare 3