Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomas Abé-3D


Free Mitglied, Bad Mergentheim

Herbstvorboten

Canon Powershot A570-SDM-Rigg; Basis: 8,9 cm

Kommentare 1

  • Silke Haaf 4. September 2009, 20:18

    Die Zierkürbisse wirken natürlich optimal in 3D und die Körbe ergänzen den Eindruck.
    Sie sind auch schön verteilt.

    Beim Tragen der KMQ-Brille habe ich gerade nochmal untersucht, was da auch störend wirkt.
    Wenn ich den richtigen Abstand zum Bildschirm gefunden habe und das mittlere Bild gut räumlich sehe, empfindet das linke Auge von oben eine Art "Vernebelung" durch den gefrosteten Kunststoff und das rechte Auge von unten.
    Man kann auch die Kanten nicht klar erkennen, beim linken eben die Obere und beim rechten Auge die Untere.
    Da es bei beiden Augen unterschiedlich ist, irritiert es.
    So wie ein unscharfes Bild in Verbindung mit einem Scharfen zwar einen Raumeindruck gibt, man aber durch die Unschärfe immer einen gewissen "Druck" auf diesem Auge empfindet.
    Kennst Du das?

    Irgendwie schade, aber wohl nicht zu verbessern, oder?
    Muss denn die gefrostete Stelle so weit in das Bild ragen?
    Wahrscheinlich hängt es auch vom Seitenverhältnis des Bildes ab.
    Hier hast Du ja wahrscheinlich 4:3, eventuell ist es bei 3:2 besser, muss ich nochmal testen.

    Was macht die Entwicklung Deines Betrachters?
    Gruß von Silke