Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Herbsttag (02) ...

Herbsttag (02) ...

338 6

Othmar W. Mayer


Free Mitglied, Wien

Herbsttag (02) ...

... im Nationalpark-Neusiedlersee-Seewinkel

Graurind - Ungarisches Steppenrind, ungar. Rideg Marha

Flächenmanagement:
Beweidung, Wiesenmahd, Schilfschnitt und das Rückstauen von Entwässerungsgräben sind die wichtigsten Aufgaben im Flächenmanagement des Nationalparks. Die Maßnahmen zielen darauf ab, die über Jahrhunderte entstandene Kulturlandschaft mit ihrer reichen Artenvielfalt zu erhalten. Im Flächenmanagement wird stets auf naturschutzfachliche Belange Rücksicht genommen, die Form der Bewirtschaftung ist nicht auf Wirtschaftlichkeit ausgerichtet sondern orientiert sich an den Ergebnissen naturwissenschaftlicher Begleitforschung.

Link:
http://www.nationalpark-neusiedlersee-seewinkel.at/
http://www.nationalpark-neusiedlersee-seewinkel.at/flachenmanagement.html
Speziell für Genisser:
http://www.urlaub-ungarn.at/kulinarik/koestliche-hungarica/ungarische-speisen/graurindfleisch.html

Die Aufnahme entstand am 9. September 2014, unter Verwendung von Olympus E-M1, Olympus M 75-300 mm F 4.8-6.7,
Nationalpark-Neusiedlersee-Seewinkel

Kommentare 6

  • Eifeljäger 11. September 2014, 17:35

    Gefällt mir wie sie so friedlich grasen, gut von dir gezeigt und auch eine feine Info die du dem Bild angehängt hast.
    Gruß, Franz
  • Mark Billiau. 11. September 2014, 8:54

    Wonderful and striking cattle !

    Mark
  • AnnyMae 11. September 2014, 6:19


    Bio-Fleisch vom Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel Steppenrind ist fest, kurzfasrig, leicht durchzogen und enthält nur wenig Fett. Es zeichnet sich durch einen exzellenten Geschmack aus.
    Die extensive Haltung von Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel Steppenrind leistete einen wesentlichen Beitrag zur Wiederherstellung der Hutweiden (Salzgrassteppenland, wo die Rinder gehütet werden) nahe des Neusiedlersees.

    Info - Bundesministerium
    für Land- und Forstwirtschaft,
    Umwelt und Wasserwirtschaft
    www.bmlfuw.gv.at


    Guten Morgen, Andrea
  • Vitória Castelo Santos 10. September 2014, 22:54

    WOW...Sehr schön festgehalten!!!!
    LG Vitoria
  • Nscho-tschi 7 10. September 2014, 22:23

    Prima fotografiert
    lg Rosi
  • Andreas E.S. 10. September 2014, 21:58

    Schön hast du diese mächtigen Graurinder aus der Nähe festgehalten. Mir haben sie auch sehr imponiert als ich sie zum ersten mal aus der Nähe sah. Erfreulicherweise werden heute wieder geeignete große Flächen für den Naturschutz gepflegt. Dabei kommen immer mehr Weidertier zum Einsatz anstelle der früher oft verwendeten Maschinen.
    LG Andreas

Informationen

Sektion
Klicks 338
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M1
Objektiv ---
Blende 6.7
Belichtungszeit 1/1600
Brennweite 300.0 mm
ISO 500