Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gabriele Jesdinsky


Free Mitglied, Berlin

Herbstanemone mit Besuch

15.09.01 mit Nikon Coolpix
alles automatisch, Aufnahmeabstand ca. 2 cm im Schatten bei Sonne;
etwas aufgehellt und nachgeschärft mit Jasc Paint Shop Pro

Kommentare 9

  • Bernd Haberland 15. Februar 2002, 11:58

    Guten Morgen Gabriele,
    ich bin eigentlich kein Spinnenfreund, aber diese sieht wirklich süss aus.
    - oder ist sie giftig?
    Ein wirklich klasse Foto!!
    Gruss Bernd
  • Regina H. 4. Februar 2002, 21:57

    Hallo Gabriele,
    ich habe eben deine Bilder durchgesehen und dieses hier gefällt mir besonders gut. Von der Spinne kann man ja sogar die Augen erkennen - einfach genial!
    Ich habe die Coolpix auch noch nicht so lange und bin noch nicht mit allen Funktionen so vertraut, aber ich bin nach wie vor begeistert. Endlich kann ich die Makroaufnahmen machen, die mir früher mit anderen Kameras nie gelungen sind.
    Herzlichen Gruss von Regina
  • Chris Waikiki 20. September 2001, 19:06

    Gabi, man merkt schon, deine Spezialität ist die Makrofotografie ;-) ... find ich echt proffessionell

    lieben Gruß - Chris
  • Gabriele Jesdinsky 17. September 2001, 8:44

    Danke allen für die Anmerkungen.

    @Stefan: Das kam mir auch so vor. Ich sollte es mit den Makros vielleicht jetzt nicht übertreiben. ;-)
    @Hawi: Um was genau es sich bei den Tieren handelt, frage ich mich nun auch immer öfter, obwohl ich persönlich auf Pflanzen fixiert bin und Tiere auf den Bildern nur zur Dekoration benutze. ;-) Aber in der Vergrößerung werden sie auch für mich immer interessanter.
    Ein großer Nachteil der Coolpix scheint zu sein, dass ich mich nun noch weiter verzettle. Ich habe mir schon vorher einen 48-stündigen Tag gewünscht, das hat sich nun noch verdoppelt. :-|
    @Christian: Stimmt; ich hätte den Standpunkt besser wählen sollen, in der Hektik war ich aber erstmal froh, dass ich die Spinne in der richtigen Position eingefangen hatte. Gegen die künstliche Entfernung des Flecks habe ich mich später entschieden, weil ich in dem Fall befürchtet habe, damit die reale Größe der Blüte zu verfälschen.
    Viele Grüße, Gabi
  • Dirk Leismann 16. September 2001, 21:12

    Wow ! Schöne Aufnahme und gut mit der Schärfentiefe "gearbeitet".

    Gruss,

    Dirk
  • Hans - Jörg Blackstein 16. September 2001, 18:46

    Ein wirklich gelungenes Makro mit herrlichen Farben und ausgezeichneter Schärfe! Gruß Hans
  • Christian Kreuzer 16. September 2001, 14:37

    Eine sehr gut gelungene Ganz-Nah-Aufnahme ;). Typisch Coolpix...
    Etwas schade finde ich den dunklen Fleck oben rechts.
    Gruss Christian
  • Hans-Wilhelm Grömping 16. September 2001, 11:47

    Ein harmonisches Bild auf dem sowohl die Herbstanemonenblüte als auch die kleine (Krabben-?)Spinne gleich gut zur Geltung kommen. Die Schärfe liegt auf der richtigen Stelle - klappt doch schon ausgezeichnet. Gruß Hawi
  • Marianne Wiora 16. September 2001, 10:59

    Ich bin begeistert. Das ist ja eine Farbharmonie vom feinsten und die Schärfe ist auch hervorragend und an der richtigen Stelle. Gruß Marianne