Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

kh-blickdicht


Free Mitglied, Hannover

Kommentare 5

  • kh-blickdicht 12. März 2013, 16:44

    Vielen Dank für die zahlreichen und wirklich hilfreichen Anmerkungen, Tipps und Erklärungen! Will learn and try...

    LG Kerstin
  • Bergit Brandau 12. März 2013, 8:56

    Ich verstehe gut was Dich am Motiv fasziniert hat. Dennoch ist die o.g. Kritik gerechtfertigt. Gute Schule.
    Gruß
    Bergit
  • Nidhoeggr 11. März 2013, 7:44

    Dito O.K.50 bzgl. Bildmitte, Reflexionen + TWA's.

    Die Komplementärfarben machen sich hier gut, in dieser Farbkombi sieht man das selten.

    Weniger gut, ist das, was O.K.50 beschrieb, wobei ich hier kein Salz in die Wunde streuen möchte.

    Zusätzlich zur Vermeidung der TWA's VOR/Während einer Aufnahme lassen sich selbige durch Ebenenduplikation mit einer Körnung oder aber durch diese Anleitung reduzieren/nichtig machen:
    http://www.calvinhollywood-podcast.de/episode-27-tonwertabrisse-v
    ermeiden/

    G, Nidhoeggr.
  • O.K.50 10. März 2013, 21:15

    2 Dinge sind an diesem Effekt schuld:
    1. Die Hintergrundfarbe und die Farbe des Blattes sind sehr unterschiedlich in Farbtemperatur und Kontrasten.
    2. Durch das sehr tief und schräg einfallende Sonnenlicht wird dieses auf der Wasseroberfläche gebrochen und bescheint das Blatt aus einem flachen Winkel von unten.
    Die Optik Deiner Cam und die Kameraelektronik selbst, sind offenbar davon überfordert und es werden Farbränder (sog. chromatische Aberrationen) hervorgerufen.

    Vielleicht wäre es besser künftig solche extremen Lichtsituationen zu umgehen oder zu meiden.

    VG
  • O.K.50 10. März 2013, 17:40

    willkommen in der fc - und besonders in dieser Sektion "hart und direkt".

    Dein Bild trägt eine Reihe von Zügen die gemeinhin als weniger vorteilhaft angesehen werden.

    Das Motiv prangt völlig langweilig genau in der Bildmitte.
    Der strukturlose und farblich so garnicht passende HG erzeugt zwar eine gewisse Freistellung, hat aber heftige Tonwertabrisse und trägt zum eher langweiligen Gesamteindruck bei.
    Das Blatt hat kräftige CA-Ränder die möglicherweise von Nachbearbeitung oder Ausschneiden und/oder einer eher bescheidenen Optik der Kamera herrühren dürften.

    Insgesamt leider ein Bild das mich nicht so wirklich überzeugt.

    VG