Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Detlef Nerstheimer


Free Mitglied, Heidenheim

Herbst im Wald

Olympus E100RS
Auf der Schwäbischen Alb hats im Herbst immer jede Menge Nebel
_________________________

2,8
1/20 sec (aus der Hand)
117 mm
kein Blitz
etwas EBV: Schärfe, Auto-Tonwerte, Kontrast

Kommentare 28

  • Nig (Hans-Hennig) Gerhard 25. März 2002, 5:27

    Dein Bild hat wirklich etwas märchenhaftes an sich und dann aber auch wieder etwas künstliches durch den krassen Unterschied im Licht zwischen Vorder- und Hintergrund. Fast wie Zweige, die vor einer Fototapete hängen.
    Toll, dass uns die Natur immer wieder Szenen präsentiert, die auf einem Foto festgehalten, von vielen nicht mehr als real akzeptiert wird. :-)
    Gruß
    Nig.
  • Wolfgang Mothes 31. Dezember 2001, 16:32

    Eine "verwunschene" Fotografie, wie aus einem Märchen oder Disney-Film. Toll!
    Gruß
    Wolfgang
  • Markus Lamers 27. Oktober 2001, 15:41

    @Detlef, ich weiß das mit dem 10-fach .. hab ja selbst die C700.
    Habs auch gerade bei mir nochmal ausprobiert .. beim kleinsten bisschen Zoom, springt die Blende auf 3.2.
    Aber offensichtlich ist das Objektiv der E100RS da besser.
    Gruß
    Markus
  • Gerald Friedrich 27. Oktober 2001, 1:09

    Die FC-Leute lieben diese Bilder
  • Detlef Nerstheimer 26. Oktober 2001, 21:57

    @Hans
    Danke. Du hast Recht, sie ist schwäbisch und nicht schäbig...
    Habs gleich geändert.
    Gruss, Detlef
  • Hans Nater 26. Oktober 2001, 21:28

    Sehr schönes Nebelbild. Besonders wirkt der "Halbrahmen" aus den farbigen Blättern.
    So schäbig ist die Alb doch gar nicht!!!
    Gruss hn
  • Detlef Nerstheimer 26. Oktober 2001, 17:32

    @sabine
    puh, geschafft!
  • Peter Ziebach 26. Oktober 2001, 17:31

    manchmal sind die Natur und ein guter Blick um Längen besser als die EBV. Gruß Peter
  • Sabine Becker 26. Oktober 2001, 17:30

    Ich glaub Dir!
    Hochachtungsvoll Sabine
  • Michael Heinbockel 26. Oktober 2001, 17:11

    Du bist also so durch den Wald spaziert und da hat Dich dieses Motiv angeschrien: "Fotografier mich ich bin ein perfektes Foto". ;-) Gut, dass Du gehorcht hast.
  • Detlef Nerstheimer 26. Oktober 2001, 16:09

    @markus
    ist doch kaum gezoomt bei der E100, wahrscheinlich verändert sich die Blende erst bei grösseren Brennweiten, die hat doch 10-fach Zoom

    Gruss Detlef
  • Detlef Nerstheimer 26. Oktober 2001, 16:05

    @alle, jetzt kommts ganz ausführlich:
    :-))

    Hersteller: OLYMPUS OPTICAL CO.,LTD
    Kameratyp: E100RS
    Firmware: V151P-73
    Datum: 26.10.2001 um 09:59:22
    Programm: P - Automatik
    Blende: f 2,8
    Belichtungszeit: 1/20 s
    ISO-Wert: 100
    EV: ±0,00 EV
    Brennweite: 117 mm KB (21,5 mm Real)
    Auflösung: 1360 x 1024 Pixel
    Bilddichte: 72 x 72 dpi
    Bildkompression: 3,5:1
    JPG-Qualität: SHQ
    Weißabgleich: Automatik
    Meßmodus: Multisegment
    Blitz: Aus
    Makro-Modus: Normal/Aus
    Bildbeschreibung: OLYMPUS DIGITAL CAMERA
    Kamera-Orientierung: Z:Oben S:links
    Datum der letzten Änderung: 26.10.2001 um 09:59:22
    YCbCr Positionierung: Nullpunkt
    EXIF-Version: V 2.10
    Datum der Digitalisierung: 26.10.2001 um 09:59:22
  • Markus Lamers 26. Oktober 2001, 16:02

    Hi Detlef, mal etwas nicht das Bild sondern deine Angaben betreffend .. bist du sicher bei den Werten für Blende und Brennweite ? Schau mal in den Exif Header .. meines Wissens müßte sich die Blende beim Zoomen auf 3,5 ändern ?!

    Gruß
    Markus
  • Detlef Nerstheimer 26. Oktober 2001, 15:55

    jetzt mus ich doch noch mals was zu dem Bild sagen, weil da so viele Zweifler sind:

    Erstmal Danke für euer Interesse an dem Bild, es freut mich sehr :-))))

    Dann noch mal zu den Farbtönen: Hier ist überhaupt nichts gemacht worden wie z.B. Montage o.ä. Auch nicht geblitzt.

    Meine Bearbeitungsschritte: Da das Bild wegen des diffusen Lichts etwas flau rauskam, 1. Autotonwertkorrektur, 2. leichte Korrekturen bei der Farbbalance 3. leichte Erhöhung des Kontrastes 4. Unscharf maskieren 5. passend für die fc machen 6. hochladen

    Ich würde sagen, dies ist bei allen meinen Bildern der übliche Vorgang.

    Ich denke die Farben im Vordergrund kommen so kräftig raus, weil ich am Waldrand stand (hinter mit wars heller) und die Blätter vom Nebel ganz nass waren.

    Gruss Detlef
  • Sabine Becker 26. Oktober 2001, 15:47

    Einfach fantastisch!
    Farben von Vorder- u. Hintergrund, sowie die Komposition find ich genial!
    Aber es wirkt doch irgendwie unecht! Wirklich keine Montage? Wie kommt der Vordergrund so hell? Scheinte da die Sonne drauf, wenn's doch kein Blitz war!
    Und dann noch aus der Hand, wenn's wirklich wahr ist - Gratulation!
    Gruss Sabine

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Reisen:Natur
Klicks 2.407
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz