Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Antje-B. P.


World Mitglied, Lichtenstein

*Herbst-Chrysantheme*

...oder auch Winteraster genannt.

Herbst-Chrysanthemen (Dendranthema-Hybriden), auch unter dem Namen Winterastern, Wucherblume oder Goldblume bekannt, schmücken den Garten in Gelb, Orange, Rot, Rosa und Weiß bis in den November hinein.

Die winterharten Herbst-Chrysanthemen sind anspruchslose Blumen-Stauden. An einem sonnigen, nährstoffreichen und kalkhaltigen Standort fühlen sie sich wohl. Der Boden sollte jedoch nicht zu feucht sein, vor allem gegen winterliche Nässe sind Herbst-Chrysanthemen empfindlich. Im Winter mögen die Blumen-Stauden einen leichten Frostschutz. Meistens genügt es jedoch schon, nach dem Rückschnitt (knapp über dem Boden) die Pflanzen mit dem anfallenden Schnittgut abzudecken.
Quelle: gartentipps24.de

Aufnahme von heute, 18.10.09
Die Schärfe liegt hier gewollt auf dem Blatt mit dem Wassertropfen.

*Berberitze mit Früchten*
*Berberitze mit Früchten*
Antje-B. P.

Kommentare 4