Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ivie und Erhard Pitzius


World Mitglied, Überherrn

Herbst an der Saar. III

Heute trittt mal eine Lok in den Vordergrund, der nicht die Trainspotter dauernd auf den Versen sind.
Die kleinen Werkloks verrichten meist unbemerkt ihre doch so wichtige Arbeit.

Zwischen Bous und Völklingen erstreckt sich neben der Bahnstrecke Saarbrücken - Karthaus das Werksgelände von Saarstahl Völkingen mit Rangierbahnhof (früher sogar mit Ablaufberg) und vielen Werkshallen.
Hier im "Nauweiler Gewann" befand sich auch die Feineisenwalzstraße und später auch die Stranggußwalzstraße..

Henschel DH 500 Ca. wurde 1962 an die Röchlingschen Eisen- und Stahlwerke mit der Nummer 58 geliefert, sie trägt die Nummer heute noch.
Sie muß ganz schön Brummen um den Brammenzug ins Brammenlager zu transportieren.

Die Röchlingschen Eisen- und Stahlwerke hatten zu Glanzzeiten in Völklingen ein Werksnetz von 80 Kilometern.
Heute heißt das Bahnunternehmen von Saarstahl "SaarRail" und besitzt auch eigene Schiebewandwagen und mit angemieteten Loks fährt das eigenen Personal auch die Suppenzüge mit flüssigem Roheisen.

29.10.2013

Kommentare 2

  • makna 31. Oktober 2013, 18:56

    Noch eine Tick besser als zuvor mit dieser Kulisse - wow !
    BG Manfred
  • deha 31. Oktober 2013, 16:25

    ein ruhige, farblich sehr schöne Aufnahme. Das leicht kräuselnde Wasser mit der Spiegelung dazu als Gegengewicht. Schön gestaltet. VG, Detlef

Informationen

Sektion
Ordner Werkseisenbahnen
Klicks 523
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K-r
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 25.0 mm
ISO 500